Drucken

Events & Termine

Kunstprojekt will „stranges“ Freiburg zeigen

strange – Das andere Freiburg!, heißt ein neues Kunstprojekt von Michael Labres. Der Freiburger Theaterregisseur, Schauspieler und Musiker will damit eine Performance-Plattform für junge Leute schaffen. Los geht’s am 6. April im Haus der Jugend. Von Breakdance über Theater bis Flashmobs ist alles möglich.

 
 

„Strange steht für seltsam, andersartig, fremd, freakig“, sagt Michael Labres (Foto rechts) dem f79. Der 39-jährige gebürtige Grazer hat das Wort zum Titel seines neuen Projekts auserkoren: Er will mit „strange – Das andere Freiburg!“ eine Performance-Plattform für junge Menschen von 15 bis 23 Jahren schaffen. Sie soll Raum für künstlerische Ideen und Projekte bieten – egal ob Tanz, Theater, Breakdance oder Flashmobs. Das vom Kulturamt der Stadt Freiburg geförderte Angebot ist kostenlos und offen für jeden. „Man kann jederzeit dazukommen oder abspringen“, sagt Labres, der seit mehr als zehn Jahren künstlerisch in und um Freiburg aktiv ist.

Ausgangspunkt sind Fragen: Welches Potenzial steckt hinter den Plätzen, Gassen und Straßen, die wir als Passanten und vor allem als Konsumenten so selbstverständlich nutzen? Was wissen wir über Freiburg eigentlich? Kann uns die Stadt etwa Geschichten erzählen, die wir in einer Performance "strange" zum Leben erwecken? Was passiert, wenn wir Freiburg zur Bühne erklären - zu einem Ort, der auch fernab des Konsums genutzt und gestaltet werden kann?

Labres will junge Menschen vom „Internet-Moloch“ wegholen. „Die Leute identifizieren sich zu sehr mit sozialen Medien“, sagt der Kreativkopf. Sie sollen stattdessen Freiburgs öffentlichen Raum beleben, über Ideen zu brüten, „wie an einem Lagerfeuer“.

Der öffentliche Raum sei für viele nur noch Konsum, man gehe shoppen oder in eine Kneipe, das sei immer verbunden mit Geldausgeben, sagt Labres. Man nehme das aber gar nicht mehr wahr, sei getrieben wie ein Herdentier. „Mich interessieren vielmehr die Freiräume, die wirklich frei sind“, sagt Labres. Diese sollen die strange-Aktionen mit neuem Leben füllen.

Los geht’s am Mittwoch, 6. April, im Haus der Jugend ab 19.30 Uhr. Mehr Infos zum Projekt gibt es auf der Seite schwere-s-los.de.

 

Mehr dazu

 

 
Kommentar(e) (0)
 

Kalender

August 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
 

Schlagwörter