Drucken

Job & Karriere

DHBW verbindet Theorie, Praxis und finanzielle Unabhängigkeit

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) bietet mehr als 20 Bachelor- Studiengänge mit rund 100 Studienrichtungen in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen an. Neben den Bachelor-Studiengängen gibt es an der DHBW auch duale Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen.

 
 

Studierende der DHBW absolvieren ihr Hochschulstudium in drei Jahren und sammeln dabei wichtige Berufserfahrung. Als Angestellte eines Dualen Partners erhalten sie während ihres Studiums durchgängig eine monatliche Vergütung, sind dadurch finanziell unabhängig und können sich voll auf ihr Studium
konzentrieren. Mehr als 85 Prozent der Studierenden der DHBW werden nach dem Studium von ihrem Dualen Partner übernommen oder unterschreiben bereits vor Ende des Studiums einen Arbeitsvertrag.

An insgesamt zwölf Standorten werden Studierende auf ihre berufliche Laufbahn vorbereitet. Lörrach und Villingen-Schwenningen sind von Freiburg aus die nächsten. Unter den in Lörrach angebotenen Studiengängen sind zum Beispiel „BWL-Gesundheitsmanagement“, „International Business“, „Maschinenbau“ oder „Physiotherapie“.

In einer Kursgruppe sind selten mehr als 30 Studierende, informiert die Hochschule. Kleine Gruppen steigern die Eigeninitiative, garantieren eine intensive Betreuung und schaffen eine angenehme, persönliche Studienatmosphäre. Anonymität ist an der DHBW ein Fremdwort, überfüllte Hörsäle gibt es nicht. Häufig werden hier Kontakte geknüpft, die über die Studienzeit hinaus dauern.

Neben Professoren der DHBW vermitteln auch qualifizierte Experten aus den Unternehmen und sozialen Einrichtungen Inhalte aus ihrem Spezialgebiet. Dadurch ist sichergestellt, dass aktuelle Entwicklungen in die Vorlesungen einfließen und praxisrelevantes Know-how gelehrt wird. Die Vorlesungsräume sichern durch eine technische Ausstattung auf dem neuesten Stand beste Studienmöglichkeiten.

 

Know-how: Qualifizierte Experten aus den Unternehmen und sozialen Einrichtungen unterrichten auch an der DHBW, um aktuelle Entwicklungen in die Vorlesungen einfließen zu lassen.

 

Durch das duale Studienkonzept erleben die Studierenden an der DHBW eine abwechslungsreiche und intensive Zeit. In den Praxisphasen übernehmen sie frühzeitig Verantwortung und können ihr in den Theoriephasen erworbenes Wissen direkt anwenden. Dank der Integration von theoretischen und praktischen Inhalten erbringen die Studierenden auch während der Praxisphasen einen Teil ihrer Studienleistung und erhalten dafür 30 zusätzliche ECTS-Punkte. Dadurch sind sämtliche Studienangebote an der DHBW mit 210 ECTS-Punkten bewertet und als Intensivstudiengänge anerkannt.

Angesichts der zunehmend weltweiten Ausrichtung vieler Wirtschaftszweige fördert die DHBW die internationale Kompetenz ihrer Studierenden. In fast allen Studiengängen besteht die Möglichkeit, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen, um Sprachkenntnisse zu verbessern und interkulturelle Erfahrung zu sammeln. Die Standorte der DHBW arbeiten weltweit mit über 200 internationalen Hochschulen und Universitäten zusammen. Die im Ausland erbrachten Studienleistungen können in der Regel ohne Probleme an den Studienakademien der DHBW angerechnet werden.

 

Multikulti: Ein Teil des Studiums kann im Ausland verbracht werden, um Sprachkenntnisse zu verbessern und internationale Kontakte zu knüpfen.

 

Nach einem dreijährigen Intensivstudium und einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit an den Fakultäten Wirtschaft und Technik beenden die Absolventen ihr Studium mit einem Bachelortitel. Alle Studiengänge der DHBW Lörrach sind national und international anerkannt und eröffnen den Zugang zu Masterstudiengängen an Hochschulen im In- und Ausland. Masterprogramme der DHBW finden gemäß dem dualen Prinzip berufsintegriert und berufsbegleitend in enger Zusammenarbeit mit den Dualen Partnern statt. Dies ermöglicht eine Weiterbildung ohne Karriereknick.

Die DHBW arbeitet eng mit rund 9000 Unternehmen und sozialen Einrichtungen in ganz Deutschland zusammen – den sogenannten Dualen Partnern. Diese wählen ihre Studierenden selbst aus und übernehmen als Mitglieder der Hochschule den praxisorientierten Teil des Studiums. Die Bewerbung für ein duales Studium an der DHBW erfolgt direkt bei einem der Dualen Partner. Die Studierenden lernen immer abwechselnd für drei Monate an der DHBW beziehungsweise bei ihrem Dualen Partner und bekommen dadurch theoretische und praktische Inhalte integriert vermittelt.

 

Ingenieurstudium an der DHBW Lörrach

Die Ingenieurabsolventen werden in enger Kooperation mit den Unternehmen auf die Anforderungen des Berufslebens vorbereitet. Neben soliden Grundkenntnissen in der Mathematik und den relevanten Naturwissenschaften werden die fachspezifischen Inhalte in moderner Studien- und Laborumgebung vermittelt.

Der Ingenieurabsolvent lernt in Veranstaltungen und Projekten ingenieurgemäß zu arbeiten: Wissen zu erwerben, zu transferieren und anzuwenden, daraus eigene Lösungen mit geeigneten Werkzeugen der Hard- und Software zu entwickeln und dies stets unter Berücksichtigung der Managementprozesse. Diese DHBW-Anforderungen, das hohe Engagement des Studierenden und seine Bachelorarbeit, die im Unternehmen absolviert wird, führen zu einer hohen beruflichen Qualifikation und sind die beste Voraussetzung für einen Arbeitsplatz.

 

Studiengang Maschinenbau

Die Entwicklung von Maschinen und Anlagen ist der zentrale Bereich der Technik. Hier erwarten die Absolventen der DHBW Lörrach viele Herausforderungen: Projektierung, Planung, Konstruktion, Berechnung, Erprobung, Fertigung, Kundenberatung oder Vertrieb – die Betätigungsfelder und die Chancen im Beruf sind vielfältig. Das DHBW-Studium legt Schwerpunkte nicht alleine im ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenwissen, sondern auch in der Vermittlung betriebswirtschaftlicher Inhalte und persönlicher Kompetenzen (Teamfähigkeit, Kommmunikationsverhalten, Lernmethodik).

Die langjährige Erfahrung der DHBW Lörrach zeigt, dass eine breite, gut fundierte Grundlagenausbildung unerlässlich ist, um sich später in die vielfältigen und sich permanent wandelnden Spezialgebiete einarbeiten zu können. Die Grundsteine dazu werden in den ersten beiden Jahren mit vielen naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagenfächern gelegt. Bereits hier kommt der Praxisbezug der DHBW mit zahlreichen Laborübungen zur Geltung.

Danach folgt das Vertiefungsstudium in den Studienschwerpunkten Konstruktion und Entwicklung beziehungsweise Produktion. In den Praxisphasen wird das erlernte Wissen im Ausbildungsunternehmen erprobt und unter realen, branchenüblichen Bedingungen angewandt und vertieft. Besonderen Wert legt die DHBW Lörrach – neben dem rein fachwissenschaftlichen Studium – auf die Ausbildung der Studenten im persönlichen und sozialen Bereich.

Die gezielte Vermittlung von Teamfähigkeit, Managementtechniken, Kommunikationsverhalten und permanenter Lernfähigkeit sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung und des späteren beruflichen Erfolges unserer Absolventen.

 

Harte Arbeit lohnt sich: Der Freundeskreis zeichnet die Kursbesten des Absolventenjahrgangs 2015 aus.

 

Wirtschaftsstudium an der DHBW Lörrach

In der Fakultät Wirtschaft bilden Vorlesungen, Seminare und Übungen zu Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Recht, EDV und Statistik die wesentlichen Lerninhalte. Übergreifende Kompetenzen wie Fremdsprachen, Kommunikations- und Rhetorikkurse, Planspiele, Fallstudien und praktische Übungen zur Methoden- und Sozialkompetenz nehmen einen hohen Stellenwert ein.

Das erfolgreiche Wirtschaftsstudium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach führt zu einem fundierten fachlichen Wissen und einem ausgeprägten anwendungs- und lösungsorientierten Denken, das übergreifende Zusammenhänge erkennt. Damit sichert das duale Ausbildungsprinzip der DHBW den Bedarf an qualifizierten und motivierten Mitarbeitern für die Unternehmen in der Region und darüber hinaus.

 

Studiengang International Business

Wer auf die Zukunft vorbereitet sein und schnell Verantwortung übernehmen will, studiert international und wählt den Studiengang BWL − International Business (englischsprachig) an der DHBW Lörrach. Bei diesem dualen BWL-Studium finden sämtliche Vorlesungen, Seminare und Workshops in Englisch statt.

Ab dem ersten Semester sind die Studierenden im International Classroom – auch kulturell. Die Dozenten sind internationale Experten ihres Fachgebiets. Mindestens ein Semester wird im Ausland verbracht.

Die Weltwirtschaft ist verflochten wie nie zuvor. Moderne Kommunikationssysteme ermöglichen, dass kaum noch ein Geschäft national abgewickelt wird. Egal, in welchem Bereich man tätig ist, international ausgebildete Mitarbeiter sind gefragt. Zahlreiche große und mittelständische Industrie- und Dienstleistungsunternehmen suchen praxiserfahrene DHBW-Absolventen, die während des Studiums die Besonderheiten der internationalen Geschäftstätigkeit kennenlernen.

Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf der Förderung der erforderlichen fachlichen, methodischen, sprachlichen, sozialen und interkulturellen Kompetenzen. Absolventen dieses Studiums bewegen sich sicher in interkulturellem Umfeld und haben alle Voraussetzungen für weitergehende Führungsaufgaben.

 

Studieren macht Spaß: Durch das duale Studienkonzept erleben die Studierenden an der DHBW eine abwechslungsreiche und intensive Zeit.

 


Bachelorstudiengänge an der DHBW Lörrach

Fakultät Technik

Elektrotechnik (Bachelor of Engineering)
Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Engineering)
Maschinenbau (Bachelor of Engineering)
Mechatronik Trinational (Bachelor of Engineering)
Informatik – Angewandte Informatik (Bachelor of Science)

Fakultät Wirtschaft

BWL-Finanzdienstleistungen (Bachelor of Arts)
BWL-Gesundheitsmanagement (Bachelor of Arts)
BWL-Handel (Bachelor of Arts)
BWL-Industrie (Bachelor of Arts)
BWL-International Business (englischsprachig) (Bachelor of Arts)
BWL-Personalmanagement/-dienstleistung (Bachelor of Arts)
BWL-Spedition, Transport & Logistik (Bachelor of Arts)
BWL-Tourismus (Bachelor of Arts)
International Business Management Trinational (Bachelor of Arts)
Physiotherapie (Bachelor of Science)
Wirtschaftsinformatik – Application Management (Bachelor of Science)
Wirtschaftsinformatik – Sales & Consulting (Bachelor of Science)
Wirtschaftsinformatik – Software Engineering (Bachelor of Science)

 

Mehr dazu

 

 
Kommentar(e) (0)
 

Kalender

August 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
 

Schlagwörter