Drucken

Job & Karriere

Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin in Emmendingen

Lernen, Menschen zu helfen: Eine Ausbildung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Landkreis Emmendingen ist die Basis für einen attraktiven Beruf mit Zukunft. Jedes Jahr am 1. Oktober beginnt die dreijährige Ausbildung in historischen Gemäuern. Der Mix aus Unterricht und praktischer Ausbildung macht sie lebendig und abwechslungsreich. Auch finanziell lohnt sich das Ganze.

 
 

Die Auszubildenden eignen sich innerhalb von drei Jahren fundierte fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten an: Sie lernen, Menschen aller Altersgruppen gezielt und selbstständig zu pflegen und dabei deren individuelle psychische, soziale und körperliche Entwicklung zu berücksichtigen.


Erfahrene Pflegefachkräfte und Lehrer, Ärzte und Fachdozenten vermitteln den Azubis die erforderlichen Kenntnisse. Die praktische Ausbildung durch Experten aus der Praxis erfolgt je zur Hälfte im Kreiskrankenhaus und im Zentrum für Psychiatrie. Seminare, Exkursionen und Besichtigungen ergänzen die Ausbildung. 35 Plätze gibt es pro Jahrgang.


Unterrichtet wird im historischen Weiherschloss inmitten einer kleinen Parkanlage auf dem Gelände des Zentrums für Psychiatrie in Emmendingen. Gemeinsame Träger der Schule sind das Kreiskrankenhaus Emmendingen und das Zentrum für Psychiatrie Emmendingen (ZfP).


Die Ausbildung ist auch finanziell attraktiv: So werden im ersten Ausbildungsjahr fast 1000 Euro gezahlt. Im dritten Jahr sind es derzeit bis zu 1100 Euro. Die Dienstkleidung wird kostenlos gestellt. Wer will, kann auch ein kostengünstiges Zimmer in einem der beiden Personalwohnheime in Emmendingen beziehen.


Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bestehen hervorragende Übernahmechancen: Das Kreiskrankenhaus Emmendingen und das Zentrum für Psychiatrie bieten den Absolventen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Landkreis Emmendingen einen sicheren Arbeitsplatz an.


Voraussetzung ist mindestens ein Realschulabschluss oder alternativ ein guter Hauptschulabschluss mit anschließender Berufsausbildung. Wer einen Fachhochschulabschluss oder Abitur in der Tasche hat, kann neben der Ausbildung berufsbegleitend den dualen Bachelor-Fernstudiengang „Health Care Studies“ an der Hamburger Fernhochschule belegen und den akademischen Titel „Bachelor of Science“ erwerben.

 

 

Info

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Landkreis Emmendingen

Im Weiherschloss – Neubronnstraße 25

79312 Emmendingen

Telefon // 07641 461 1751

E-Mail // info@pflegeschule-em.de

www.pflegeschule-em.de

 

 

 

Mehr dazu

 

 

 

 
Kommentar(e) (0)
 

Kalender

May 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
 

Schlagwörter