Drucken

Leute & Leben

Schüler-Frühlings-Camp: Auf geht’s nach China

Du wolltest schon immer mal nach China? Dann hast du jetzt die Möglichkeit dazu. In den Osterferien findet ein knapp zweiwöchiges Schüler-Frühlings-Camp in China statt. Schülerinnen aus Freiburg zwischen 15 und 19 Jahren können sich bis zum 21. November bewerben. Anfang des Monats ist ein Infotreffen.

 
 

Innerhalb des Camps erlebt ihr die Metropolen Shanghai, Nanjing und Hangzhou. Und die kulturellen Höhepunkte Chinas. Ihr lernt nicht nur die Städte, sondern auch die Menschen und deren Kultur besser kennen: Vor Ort könnt ihr euch mit chinesischen Schülern austauschen. Außerdem erwartet euch ein mehrtätiger Besuch an der Uni Nanjing.

Vor Abflug treffen sich alle Beteiligten im Konfuzius-Institut, um sich kennenzulernen und die Reiseinfos abzuklären. Die Kosten für die Unterkünfte, Verpflegung, den Transfer im Inland und Eintrittsgelder übernehmen das Confucius Institute Headquarter und die Partneruni Nanjing. Den Direktflug, die Visagebühren und das Taschengeld müsst ihr selbst bezahlen.

Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Camp sind erste Grundkenntnisse der chinesischen Sprache. Vorteilhaft ist, wenn ihr diese bereits bei der Bewerbung vorzeigen könnt. Andernfalls werden vor der Abreise Sprachkurse vom Konfuzius-Institut angeboten.

Am Mittwoch, 8. November, um 17 Uhr findet ein Infotreffen im Institut statt. Hier berichten unter anderem ehemalige Teilnehmer über ihre Eindrücke innerhalb vom Camp. Hierfür müsst ihr euch anmelden.

Das Camp für deutsche Schülerinnen startet bereits zum siebten Mal. Der Veranstalter ist das Konfuzius-Institut an der Uni Freiburg gemeinsam mit der Uni Nanjing sowie dem Confucius Institute Headquarter in Peking. Das Konfuzius-Institut ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2009 gegründet wurde. Das Ziel des Vereins ist, die Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland zu stärken, wie zum Beispiel im Bereich Bildung und Kultur.

Weitere Infos und die Bewerbungsformulare findet ihr unter ki-freiburg.de.

 

Mehr dazu

 

P!NKs erstes Album seit fünf Jahren: „Beautiful Trauma“

Buchtipp: Leben wie ein Einhorn

„Moderne Werkstatt, nette Meister": Freiburger Verkehrs AG feiert „Azubiläum“

 
 
Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Eigenen Kommentar schreiben:

 

Kalender

December 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
 

Schlagwörter