Drucken

Spiel & Spass

f79-App-Check: “The Test” bietet Ratespiele für Freunde – und Singles

Die App„The Test“ wirbt mit dem Slogan “Fun for Friends”. Was steckt dahinter? f79-Autorin Sofia Lösch hat die Applikation getestet und herausgefunden: „The Test“ ist für Freunde gedacht, doch auch Singles tummeln sich da.

 
 


Die Idee von „The Test“ ist, dass Freunde herausfinden, wie gut sie sich kennen. Es werden Fragen gestellt, die man anstelle des anderen beantworten muss. Zum Beispiel: "Hast du Geschwister?"

Bei einigen Fragen fällt auf, dass sie auf Partnersuche gemünzt sind. „Welche Eigenschaft muss dein Traumpartner haben?“ heißt es beispielsweise. Auch die Funktion „Leute aus der Nähe kennenzulernen“ deutet daraufhin, dass die App weit mehr als nur für Freunde gedacht ist. Man kann dafür auf ein grünes Herz oder ein rotes Kreuz tippen.

 

Es gibt bei „The Test“ auch einen Zufallsmodus. Dabei werden Spielpartner zugeteilt – sie sprechen die gleiche Sprache, haben das ausgewählte Geschlecht und das gleiche Alter. Die geografische Entfernung der jeweiligen Person sieht man unter deren Profilbild. Die Zufallsspieler sind meist recht aufdringlich und können glücklicherweise schnell wieder gelöscht werden. Oft wird man direkt nach seiner Handynummer gefragt.

Manchmal kommt es aber auch vor, dass man bei „The Test“ echt coole Leute trifft. Mit ihnen kann es richtig Spaß machen zu spielen. Durch die Fragen hat man ein ständiges Gesprächsthema und lernt sich besser kennen. Man kann auch Fragen kommentieren. So kann man sich gemeinsam über die – oft lächerlichen - Fragen lustig machen. Die Frage ob Partyhütchen zu jeder guten Party dazugehören, wird von mir stets mit "ja" beantwortet.



Zusätzlich ist es möglich über die App miteinander zu chatten. Bilder und Videos können aber nicht verschickt werden. Auch sonst lässt diese Funktion zu wünschen übrig: Nachrichten kommen oft nicht an und man wird nicht immer benachrichtigt, wenn man eine Antwort bekommt.

Je nachdem wie viele Fragen man richtig beantwortet, bekommt man Punkte und steigt in höhere Freundschaftslevel auf, die aber keine besondere Funktion haben. Auf Dauer wird es langweilig, die Fragen zu beantworten. Denn irgendwann kennt man sie alle. Zum Zeitvertreib ist diese App aber super geeignet, weil man immer neue Leute kennenlernt mit denen es oft Spaß macht zu chatten.

Die wichtigste Funktion ist und bleibt, dass man Leute schnell löschen kann. Das wird vor allem dadurch ermöglicht, dass man sich kein Konto und Benutzernamen anlegen muss. Man kann nicht nach speziellen Namen suchen. Nervige Personen ist man so schnell wieder los. Und von denen treiben sich auf „The Test“ doch sehr viele herum.

 

 

MEHR DAZU


 
Kommentar(e) (0)
 

Kalender

June 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
 

Schlagwörter