Drucken
  • Job & Karriere

    Ausbildungs-ABC (10): das erste Mal im Anzug

     
    Für viele ist der Abiball die Premiere im Anzug. So ging es auch Moritz Bange von der Volksbank Freiburg. Nach einiger Überlegung entschied er sich für einen dunkelblauen mit weißem Hemd und Fliege. Doch dabei hat es der angehende Finanzassistent nicht belassen.

    Für viele ist der Abiball die Premiere im Anzug. So ging es auch Moritz Bange von der Volksbank Freiburg. Nach einiger Überlegung entschied er sich für einen dunkelblauen mit weißem Hemd und Fliege. Doch dabei hat es der angehende Finanzassistent nicht belassen. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    „Das gibt mir Rückhalt“: das Streetmobil der Straßenschule

     
    Freiburg ist jung, bunt, beliebt. Doch gerade in lauen Sommernächten sieht man immer wieder Jugendliche, die sich ihr Schlafquartier in den Freiburger Gassen zurechtmachen. Für sie ist das Streetmobil der Freiburger Straßenschule ein erster Schritt in Richtung Hilfe. Große Lösungen werden dort nur bedingt gesucht.

    Freiburg ist jung, bunt, beliebt. Doch gerade in lauen Sommernächten sieht man immer wieder Jugendliche, die sich ihr Schlafquartier in den Freiburger Gassen zurechtmachen. Für sie ist das Streetmobil der Freiburger Straßenschule ein erster Schritt in Richtung Hilfe. Große Lösungen werden dort nur bedingt gesucht. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Digital und Modern: Wie Freiburg den Schulalltag optimieren möchte

     
    Überarbeitete Lehrer, in die Jahre gekommene Schulgebäude, fehlende Technik. Durch wachsende Einwohnerzahlen drängen immer mehr Schüler in die sowieso schon überfüllten Klassenzimmer Freiburgs. Das Rathaus plant deswegen umfassende Investitionen.

    Überarbeitete Lehrer, in die Jahre gekommene Schulgebäude, fehlende Technik. Durch wachsende Einwohnerzahlen drängen immer mehr Schüler in die sowieso schon überfüllten Klassenzimmer Freiburgs. Das Rathaus plant deswegen umfassende Investitionen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Smartphone-Bewerbung: Fünf Tipps zur Stellensuche am Handy

     
    Zwei von drei Fachkräften gehen regelmäßig mit dem Smartphone auf Jobsuche. Das zeigt eine StepStone-Studie. Das Handy wird sogar zunehmend direkt zur Bewerbung genutzt, meldet die Online-Jobplattform. Sie gibt vier Tipps, worauf bei der Smartphone-Bewerbung zu achten ist.

    Zwei von drei Fachkräften gehen regelmäßig mit dem Smartphone auf Jobsuche. Das zeigt eine StepStone-Studie. Das Handy wird sogar zunehmend direkt zur Bewerbung genutzt, meldet die Online-Jobplattform. Sie gibt vier Tipps, worauf bei der Smartphone-Bewerbung zu achten ist. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Gehalt für Gesundheit: Studie warnt vor Kopfzerbrechen übers Geld

     
    Keiner sollte seinen Job nur fürs Geld machen. Aber klar, jeder will fair bezahlt werden. Eine Studie zeigt, dass Menschen krank werden können, wenn sie sich ungerecht entlohnt fühlen. Für alle Zukunftsplaner gilt deswegen: Wer früh rechnet, ist klar im Vorteil.

    Keiner sollte seinen Job nur fürs Geld machen. Aber klar, jeder will fair bezahlt werden. Eine Studie zeigt, dass Menschen krank werden können, wenn sie sich ungerecht entlohnt fühlen. Für alle Zukunftsplaner gilt deswegen: Wer früh rechnet, ist klar im Vorteil. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Jugend wird kreativ: Finale Grande bietet Slam, Theater und Co.

     
    Drei Tage Kunst: Von Donnerstag bis Samstag, 12. bis 14. Juli steigt das Finale Grande des JugendKunstParkour in Freiburg. Junge Menschen haben dafür seit Mitte April kreative Projekte vorbereitet. Unter Anleitung von Profis drücken sie sich künstlerisch aus – und präsentieren das nun dem Publikum.

    Drei Tage Kunst: Von Donnerstag bis Samstag, 12. bis 14. Juli steigt das Finale Grande des JugendKunstParkour in Freiburg. Junge Menschen haben dafür seit Mitte April kreative Projekte vorbereitet. Unter Anleitung von Profis drücken sie sich künstlerisch aus – und präsentieren das nun dem Publikum. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    W-Lan in der Straßenbahn, Trampolin-Halle, Blumenbomben: 8er-Rat gestaltet Freiburg

     
    81 Schüler, neun Projekte, ein Gedanke: politischer Einfluss. Ein ganzes Jahr hatten die Freiburger Achtklässler des 8er-Rats auf diesen Tag hingearbeitet: Anfang Juli haben sie im Haus der Jugend bei der  Abschlusskonferenz ihre Ideen für Freiburg präsentiert. Mit dabei: Vertreter des Rathauses und sieben Stadträte.

    81 Schüler, neun Projekte, ein Gedanke: politischer Einfluss. Ein ganzes Jahr hatten die Freiburger Achtklässler des 8er-Rats auf diesen Tag hingearbeitet: Anfang Juli haben sie im Haus der Jugend bei der Abschlusskonferenz ihre Ideen für Freiburg präsentiert. Mit dabei: Vertreter des Rathauses und sieben Stadträte. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Aufschieben abgewöhnen: Wie man nichts mehr auf den letzten Drücker macht

     
    Prokrastinatieren klingt kompliziert. Aber jeder kennt es: Dinge, die man erledigen sollte, werden aufgeschoben. Immer und immer wieder. Auch f79-Autor Vincent Rottmar kämpft dagegen an. Er berichtet vom mühsamen Angehen gegen den imaginären Aufschiebegegner – und hat herausgefunden, wie man ihn besiegen kann.

    Prokrastinatieren klingt kompliziert. Aber jeder kennt es: Dinge, die man erledigen sollte, werden aufgeschoben. Immer und immer wieder. Auch f79-Autor Vincent Rottmar kämpft dagegen an. Er berichtet vom mühsamen Angehen gegen den imaginären Aufschiebegegner – und hat herausgefunden, wie man ihn besiegen kann. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Electro Beats am See: Sea You Festival „Beach Republic“ in Freiburg

     
    Mitte Juli ist es wieder so weit: Der Tunisee in Freiburg verwandelt sich in eine sommerliche Festivallandschaft. Am 14. und 15. Juli steigt auch dieses Jahr das Electro-Festival Sea You und lockt Tausende Festivalliebhaber in die Region.

    Mitte Juli ist es wieder so weit: Der Tunisee in Freiburg verwandelt sich in eine sommerliche Festivallandschaft. Am 14. und 15. Juli steigt auch dieses Jahr das Electro-Festival Sea You und lockt Tausende Festivalliebhaber in die Region. >> mehr

     
     
  • Sport & Freizeit

    Waghalsiger Traumjob: Weltklasse-Fallschirmspringerin macht Kindheitstraum zum Beruf

     
    Luftige 4000 Meter Höhe, der Rumpf des Flugzeuges knarzt, als das Signal zum Absprung auf Grün springt. Während der Puls des Tandempartners auf 180 ist und er zögerlich an die Absprungstelle des Fliegers robbt, plant Evangelina Warich mit einem fröhlichen Lächeln im Gesicht schon ihre nächste Meisterschaft in Ungarn.

    Luftige 4000 Meter Höhe, der Rumpf des Flugzeuges knarzt, als das Signal zum Absprung auf Grün springt. Während der Puls des Tandempartners auf 180 ist und er zögerlich an die Absprungstelle des Fliegers robbt, plant Evangelina Warich mit einem fröhlichen Lächeln im Gesicht schon ihre nächste Meisterschaft in Ungarn. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Technik, Zukunft, Emotionen: Autohaus Schmolck setzt auf den Nachwuchs - in zwölf Ausbildungsberufen

     
    Rund 80 Azubis lernen im Autohaus Schmolck. In zwölf Berufen können sie dort eine Ausbildung oder ein Duales Studium machen. Geschäftsführer Bernhard Schmolck schätzt seine jungen Kräfte – und will ihnen eine vielfältige Ausbildung mit langfristigen Optionen bieten. Frauen sind auf dem Vormarsch.

    Rund 80 Azubis lernen im Autohaus Schmolck. In zwölf Berufen können sie dort eine Ausbildung oder ein Duales Studium machen. Geschäftsführer Bernhard Schmolck schätzt seine jungen Kräfte – und will ihnen eine vielfältige Ausbildung mit langfristigen Optionen bieten. Frauen sind auf dem Vormarsch. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Junge Wilde, altes Handwerk: Maurer Jürgen Hättich über Begeisterung, Bauwerke und Politik

     
    Das Handwerk ist für viele nicht nur Beruf, sondern Berufung. Das hat die Handwerkskammer Freiburg 2017 mit einer Fotoausstellung zu den „Jungen Wilden“ im Handwerk gezeigt. Nun kommen die Gesichter der Ausstellung zu Wort. So auch Jürgen Hättich. Der Maurermeister und geprüfte Restaurator im Maurerhandwerk erzählt von der Leidenschaft für seinen Job.

    Das Handwerk ist für viele nicht nur Beruf, sondern Berufung. Das hat die Handwerkskammer Freiburg 2017 mit einer Fotoausstellung zu den „Jungen Wilden“ im Handwerk gezeigt. Nun kommen die Gesichter der Ausstellung zu Wort. So auch Jürgen Hättich. Der Maurermeister und geprüfte Restaurator im Maurerhandwerk erzählt von der Leidenschaft für seinen Job. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Interview: Der neue Oberbürgermeister Martin Horn über Spickzettel, Skaten und Spontanität

     
    Spektakulär hat Martin Horn die Wahl zum Oberbürgermeister Freiburgs gewonnen. Ab 1. Juli wird der 33-Jährige Chef im Rathaus. Im f79 plaudert er mit Redaktionsleiter Till Neumann über seine Schulzeit: über Skateboarden, Spickzettel und Spontanität.

    Spektakulär hat Martin Horn die Wahl zum Oberbürgermeister Freiburgs gewonnen. Ab 1. Juli wird der 33-Jährige Chef im Rathaus. Im f79 plaudert er mit Redaktionsleiter Till Neumann über seine Schulzeit: über Skateboarden, Spickzettel und Spontanität. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    „Kollektives Versagen“: Antisemitismus-Beauftragter will Meldestellen für Übergriffe auf Juden

     
    Seit Anfang Mai ist Felix Klein Deutschlands erster Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und für den Kampf gegen Antisemitismus. Im Interview mit f79-Autorin Isabel Barquero erzählt der 50-Jährige, was künftig seine Aufgaben als Beauftragter sein werden und wie wichtig die Juden für Deutschland sind.

    Seit Anfang Mai ist Felix Klein Deutschlands erster Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und für den Kampf gegen Antisemitismus. Im Interview mit f79-Autorin Isabel Barquero erzählt der 50-Jährige, was künftig seine Aufgaben als Beauftragter sein werden und wie wichtig die Juden für Deutschland sind. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Buchautor Patrick Hertweck über Blockaden, Nachtschichten und Vorbilder

     
    „Wirklich großartig.“ So schwärmen Leser über das erste Buch des Autors Patrick Hertweck. Der 46-Jährige hat 2015 den Roman „Maggie und die Stadt der Diebe“ veröffentlicht. Nun schreibt der Freiburger sein zweites Abenteuer. Im Interview mit Clémence Carayol erzählt Hertweck von Schreibblockaden, Verzweiflung und einem magischen Vorbild.

    „Wirklich großartig.“ So schwärmen Leser über das erste Buch des Autors Patrick Hertweck. Der 46-Jährige hat 2015 den Roman „Maggie und die Stadt der Diebe“ veröffentlicht. Nun schreibt der Freiburger sein zweites Abenteuer. Im Interview mit Clémence Carayol erzählt Hertweck von Schreibblockaden, Verzweiflung und einem magischen Vorbild. >> mehr

     
     
  • News

    Sprayen, nähen, sägen: Schüler werden im FreiLab kreativ

     
    Ressourcen schonen, kreativ sein, was lernen – das ist das Ziel eines „Upcycling-Programms“ für Jugendliche im Freiburger FreiLab. Zuletzt hatte die offene Werkstatt zehn Jugendliche zu Besuch. Die Gruppe der Vianova-Schule ackerte eifrig, um eigene Ideen umzusetzen: eine Sparbüchse, eine Boxershorts, ein Kopfkissen.

    Ressourcen schonen, kreativ sein, was lernen – das ist das Ziel eines „Upcycling-Programms“ für Jugendliche im Freiburger FreiLab. Zuletzt hatte die offene Werkstatt zehn Jugendliche zu Besuch. Die Gruppe der Vianova-Schule ackerte eifrig, um eigene Ideen umzusetzen: eine Sparbüchse, eine Boxershorts, ein Kopfkissen. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Ärger nach dem Aus: Schule muss Modellprojekt ohne Noten einstellen

     
    Lernt man ohne Noten besser? Das wird seit 2013 an der Paul-Hindemith-Grundschule in Freiburg getestet. Als eine von zehn Schulen in Baden-Württemberg erprobt sie eine alternative Bewertungsform. Nun will die Regierung die Initiative stoppen. Schulleiterin Sandra Kieber ist empört, Eltern auch. Auch eine Gymnasiastin, die beide Seiten kennt, ist vom ­notenfreien Unterricht begeistert.

    Lernt man ohne Noten besser? Das wird seit 2013 an der Paul-Hindemith-Grundschule in Freiburg getestet. Als eine von zehn Schulen in Baden-Württemberg erprobt sie eine alternative Bewertungsform. Nun will die Regierung die Initiative stoppen. Schulleiterin Sandra Kieber ist empört, Eltern auch. Auch eine Gymnasiastin, die beide Seiten kennt, ist vom ­notenfreien Unterricht begeistert. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Hämmern mit Hingabe: Straßenbauer brauchen Geduld, Kraft und Ausdauer

     
    Kreativ, kleinteilig, abwechslungsreich. Der Beruf des Straßenbauers verlangt Kenntnisse in vielen Bereichen. Gearbeitet wird mit Pflastersteinen, Beton oder Marmor. Wie das geht, lernen Toni Prierert und Leon Rotzinger beim Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg. Die angehenden Straßenbauer arbeiten in ihrer Werkstatt gerade an einem Wappen fürs Theater Freiburg.

    Kreativ, kleinteilig, abwechslungsreich. Der Beruf des Straßenbauers verlangt Kenntnisse in vielen Bereichen. Gearbeitet wird mit Pflastersteinen, Beton oder Marmor. Wie das geht, lernen Toni Prierert und Leon Rotzinger beim Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg. Die angehenden Straßenbauer arbeiten in ihrer Werkstatt gerade an einem Wappen fürs Theater Freiburg. >> mehr

     
     
  • News

    Werde Radio-Reporter fürs ZMF

     
    Hautnah beim ZMF-Konzert von Stars wie Megaloh (Foto) - und dann darüber berichten. Das ermöglicht eine Kooperation des Zelt-Musik-Festivals und Radio Dreyeckland. Junge Menschen können sich beim Jugendprojekt "ZMF on Air" als Radioreporter versuchen. Möglich sind Konzertberichte, Interviews und Moderationen. "Ganz schön aufregend", findet das eine erfahrene Teilnehmerin.

    Hautnah beim ZMF-Konzert von Stars wie Megaloh (Foto) - und dann darüber berichten. Das ermöglicht eine Kooperation des Zelt-Musik-Festivals und Radio Dreyeckland. Junge Menschen können sich beim Jugendprojekt "ZMF on Air" als Radioreporter versuchen. Möglich sind Konzertberichte, Interviews und Moderationen. "Ganz schön aufregend", findet das eine erfahrene Teilnehmerin. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Bildungsrevolution: Netzwerk „Schule für Alle“ will, dass Vielfalt Normalität wird

     
    Katharina Walter ist Projektkoordinatorin des Netzwerks „Schule für Alle“. Das setzt sich dafür ein, dass Inklusion an jeder Schule praktiziert wird. Es hilft Schulen, sich auf den richtigen Weg zu machen. Im Interview mit Sofie Kubiak und Lina-Marie Klingelhöfer erzählt sie von Veränderungen im Bildungssystem, freier Entfaltung und selbstbewussten Schülern.

    Katharina Walter ist Projektkoordinatorin des Netzwerks „Schule für Alle“. Das setzt sich dafür ein, dass Inklusion an jeder Schule praktiziert wird. Es hilft Schulen, sich auf den richtigen Weg zu machen. Im Interview mit Sofie Kubiak und Lina-Marie Klingelhöfer erzählt sie von Veränderungen im Bildungssystem, freier Entfaltung und selbstbewussten Schülern. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    FAN-ARENA Freiburg: Public Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft

     
    Sind die Getränke kalt gestellt, der Grill angefeuert und die Fanflagge platziert, heißt es wieder Fußball-Weltmeisterschaft. Die SICK-ARENA an der Messe Freiburg wird während der WM zur Fan-Arena.

    Sind die Getränke kalt gestellt, der Grill angefeuert und die Fanflagge platziert, heißt es wieder Fußball-Weltmeisterschaft. Die SICK-ARENA an der Messe Freiburg wird während der WM zur Fan-Arena. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Jude als Schimpfwort: Antisemitismus auf Freiburger Schulhöfen 

     
    Spast, Spacko oder Penner: Wenn sich Jugendliche streiten, fallen oft Schimpfwörter. Auf deutschen Schulhöfen heißt es dabei auch: „Du Jude“. Das zeigen eine Befragung von Lehrkräften an Berliner Schulen und eine Diskussionsrunde am 13. März während der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Freiburg. Auch im Breisgau ist Anti­semitismus damit Realität. Ein Betroffener ­berichtet von Diskriminierung an Freiburger Schulen.

    Spast, Spacko oder Penner: Wenn sich Jugendliche streiten, fallen oft Schimpfwörter. Auf deutschen Schulhöfen heißt es dabei auch: „Du Jude“. Das zeigen eine Befragung von Lehrkräften an Berliner Schulen und eine Diskussionsrunde am 13. März während der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Freiburg. Auch im Breisgau ist Anti­semitismus damit Realität. Ein Betroffener ­berichtet von Diskriminierung an Freiburger Schulen. >> mehr

     
     
  • Sport & Freizeit

    Oh oui: Sprachferien in Frankreich im August

     
    Wer hat niemals geträumt, nach Frankreich zu gehen? Der Centre Culturel Français Freiburg bietet noch Plätze an im Ferienlager am Schluchsee für die 14-16 Jährige und in den Vogesen für die 11-13 Jährige in August; beeile dich!

    Wer hat niemals geträumt, nach Frankreich zu gehen? Der Centre Culturel Français Freiburg bietet noch Plätze an im Ferienlager am Schluchsee für die 14-16 Jährige und in den Vogesen für die 11-13 Jährige in August; beeile dich! >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Nah an den Hypes: Sebastian wird Einzelhandelskaufmann bei Omega Electronic

     
    Die neueste LED-Lampe. Der krasseste Kopfhörer. Die beste Power Bank. Was Technikherzen höherschlagen lässt, ist für Sebastian Selinger Teil seiner Ausbildung. Der 26-Jährige lernt Einzelhandelskaufmann beim Elektronikhandel Omega Electronic. Das A und O sind gute Nerven, erzählt der Azubi.

    Die neueste LED-Lampe. Der krasseste Kopfhörer. Die beste Power Bank. Was Technikherzen höherschlagen lässt, ist für Sebastian Selinger Teil seiner Ausbildung. Der 26-Jährige lernt Einzelhandelskaufmann beim Elektronikhandel Omega Electronic. Das A und O sind gute Nerven, erzählt der Azubi. >> mehr

     
     
  • Sport & Freizeit

    Adrenalin und Entspannung: Johannes erster Fallschirmsprung

     
    Zum 18. Geburtstag hat f79-Autor Johannes Bader einen Fallschirmsprung geschenkt bekommen. Von Abenteuer in der Luft weiß er vor lauter Adrenalin nicht mehr viel. Die knapp sechs Minuten zwischen Himmel und Erde waren trotzdem unvergesslich. Auch weil er mit einer Weltklasse-Springerin unterwegs war. Im f79 berichtet er davon.

    Zum 18. Geburtstag hat f79-Autor Johannes Bader einen Fallschirmsprung geschenkt bekommen. Von Abenteuer in der Luft weiß er vor lauter Adrenalin nicht mehr viel. Die knapp sechs Minuten zwischen Himmel und Erde waren trotzdem unvergesslich. Auch weil er mit einer Weltklasse-Springerin unterwegs war. Im f79 berichtet er davon. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Gutes tun und dabei lernen: Ein Freiwilliges Soziales Jahr ist mehr als ein Zwischenschritt

     
    Was tun nach der Schule? Viele wollen sich engagieren und Erfahrungen sammeln, bevor es an die Uni, in eine Ausbildung oder den Job geht. Eine Möglichkeit ist das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ). Die Einsatzmöglichkeiten sind groß, die Erfahrungen vielfältig. Es gibt sogar ein kleines Taschengeld für den Einsatz.

    Was tun nach der Schule? Viele wollen sich engagieren und Erfahrungen sammeln, bevor es an die Uni, in eine Ausbildung oder den Job geht. Eine Möglichkeit ist das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ). Die Einsatzmöglichkeiten sind groß, die Erfahrungen vielfältig. Es gibt sogar ein kleines Taschengeld für den Einsatz. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Ausbildungs-ABC (9): Geld senden leicht gemacht

     
    Längst nicht jeder macht seine Ausbildung in einer Bank und kann wichtige Überweisungen selber einreichen. Für alle, die kleinere Beträge schnell ohne IBAN verschicken wollen, hat Bank-Azubi Florian Lickert einen Tipp. Außerdem hilft bei Überweisungen neuerdings die Handykamera.

    Längst nicht jeder macht seine Ausbildung in einer Bank und kann wichtige Überweisungen selber einreichen. Für alle, die kleinere Beträge schnell ohne IBAN verschicken wollen, hat Bank-Azubi Florian Lickert einen Tipp. Außerdem hilft bei Überweisungen neuerdings die Handykamera. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Praxistauglich: GSSW bietet Ausbildung und Studium zum Physiotherapeuten an

     
    Die Gesundheitsschulen Südwest GmbH (GSSW) bieten an ihren Ausbildungsstandorten in Emmendingen und Freiburg eine dreijährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten an. In Kooperation mit einer niederländischen Universität kann sogar ein Bachelor erworben werden.

    Die Gesundheitsschulen Südwest GmbH (GSSW) bieten an ihren Ausbildungsstandorten in Emmendingen und Freiburg eine dreijährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten an. In Kooperation mit einer niederländischen Universität kann sogar ein Bachelor erworben werden. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Brune & Company bildet in Gastronomie und Hotellerie aus – auch in Münstertal

     
    Vieles spricht für eine Ausbildung in der Gastronomie oder Hotellerie. Davon ist die Brune & Company überzeugt. Das Familienunternehmen aus Bremen betreibt unter anderem den Landgasthof zur Linde in Münstertal. Wer bei der Firma lernt, kann beispielsweise Sommelier werden.

    Vieles spricht für eine Ausbildung in der Gastronomie oder Hotellerie. Davon ist die Brune & Company überzeugt. Das Familienunternehmen aus Bremen betreibt unter anderem den Landgasthof zur Linde in Münstertal. Wer bei der Firma lernt, kann beispielsweise Sommelier werden. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Plötzlich YouTube-Star: Wie ein Mädchen über Nacht weltberühmt wird

     
    „Plötzlich Superstar - Katies Song“ von Marianne Levy ist ein Buch, das man eigentlich allen Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren in die Hand drücken sollte. Es ist mehr als eine schöne Teenie-Geschichte. Vielmehr erzählt es vom rasanten Aufstieg einer Teenagerin: Sie wird ungewollt zum Superstar und bekommt dann jede Menge Probleme.

    „Plötzlich Superstar - Katies Song“ von Marianne Levy ist ein Buch, das man eigentlich allen Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren in die Hand drücken sollte. Es ist mehr als eine schöne Teenie-Geschichte. Vielmehr erzählt es vom rasanten Aufstieg einer Teenagerin: Sie wird ungewollt zum Superstar und bekommt dann jede Menge Probleme. >> mehr

     
     
 

Kalender

July 2018:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
 

Schlagwörter