Drucken
  • Job & Karriere

    Junge Handwerker für Fotoausstellung gesucht

     
    Die Handwerkskammer Freiburg ist auf der Suche nach geeigneten Kandidaten für ein Fotoprojekt. Sie startet deswegen einen Casting-Aufruf. Junge Handwerker und Handwerkerinnen sollen unter dem Motto „Junge Wilde, altes Handwerk“ Berufe repräsentieren und als Vorbild für andere dienen, die noch nach ihrer Berufung suchen. Im Vordergrund soll die Inspiration fürs Handwerk stehen.

    Die Handwerkskammer Freiburg ist auf der Suche nach geeigneten Kandidaten für ein Fotoprojekt. Sie startet deswegen einen Casting-Aufruf. Junge Handwerker und Handwerkerinnen sollen unter dem Motto „Junge Wilde, altes Handwerk“ Berufe repräsentieren und als Vorbild für andere dienen, die noch nach ihrer Berufung suchen. Im Vordergrund soll die Inspiration fürs Handwerk stehen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Das Auge am Himmel - Ein Freiburger verdient sein Geld mit Drohnen

     
    Immer mehr Deutsche haben eine Drohne. Ihr Einsatzgebiet ist riesig. Doch was können sie und welchen Regeln sind sie unterworfen? Damit kennt sich Felix Hosenseidl (Bild) bestens aus. Der Freiburger arbeitet als Drohnenpilot. Fürs f79 hat der 44-Jährige seinen Octocopter steigen lassen. Döner liefern kann er damit aber nicht.

    Immer mehr Deutsche haben eine Drohne. Ihr Einsatzgebiet ist riesig. Doch was können sie und welchen Regeln sind sie unterworfen? Damit kennt sich Felix Hosenseidl (Bild) bestens aus. Der Freiburger arbeitet als Drohnenpilot. Fürs f79 hat der 44-Jährige seinen Octocopter steigen lassen. Döner liefern kann er damit aber nicht. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    20-jähriger Freiburger startet Crowdfunding-Kampagne für Gedichtsammlung

     
    „Dein letzter Tag kam viel zu schnell, all die Worte die wir nie sagten, all die Wege die wir nicht gingen, all die Tage an denen wir dich brauchten, stehen im Schatten aller Worte die wir miteinander sprachen...“ Berührende Worte. Und das von einem 20-Jährigen. Der gebürtige Freiburger Fabian Eckinger verarbeitet seine Gedanken und Gefühle in Gedichten. Und nun soll aus diesen Gedichten ein Buch entstehen. Die Kosten hierfür werden durch eine Crowdfunding-Kampagne gedeckt. Dabei ist das Ziel das Buch in elektronischer sowie in gedruckter Form zu veröffentlichen, um es dann flächendeckend in den Buchhandel zu bringen.

    „Dein letzter Tag kam viel zu schnell, all die Worte die wir nie sagten, all die Wege die wir nicht gingen, all die Tage an denen wir dich brauchten, stehen im Schatten aller Worte die wir miteinander sprachen...“ Berührende Worte. Und das von einem 20-Jährigen. Der gebürtige Freiburger Fabian Eckinger verarbeitet seine Gedanken und Gefühle in Gedichten. Und nun soll aus diesen Gedichten ein Buch entstehen. Die Kosten hierfür werden durch eine Crowdfunding-Kampagne gedeckt. Dabei ist das Ziel das Buch in elektronischer sowie in gedruckter Form zu veröffentlichen, um es dann flächendeckend in den Buchhandel zu bringen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Events, Tools und Tatendrang: Karriere bei der Haufe Gruppe machen

     
    Etwas bewegen. In einer modernen Firma. Mit Perspektive. Was sich viele wünschen, ist bei Alessa, Daniel und Nicole Realität. Sie arbeiten bei der Haufe Gruppe in Freiburg. Dem f79 erzählen die drei von hilfsbereiten Kollegen, spannenden Projekten und intensiven Wochen.

    Etwas bewegen. In einer modernen Firma. Mit Perspektive. Was sich viele wünschen, ist bei Alessa, Daniel und Nicole Realität. Sie arbeiten bei der Haufe Gruppe in Freiburg. Dem f79 erzählen die drei von hilfsbereiten Kollegen, spannenden Projekten und intensiven Wochen. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Morddrohung am Handy - WhatsApp kann Angst machen, zeigt eine Schulstunde

     
    Morddrohungen, Gruppenchats, -Nachrichten von Fremden: Per WhatsApp kommen nicht nur Grinse-Smileys. Deswegen arbeitet die Freiburger Medienpädagogin Anna Beyer mit Schulklassen zu dem Nachrichten-dienst. Die 27-Jährige spricht dabei mit Schülern über die Nutzung und Risiken von WhatsApp – und zeigt, wie man sich schützen kann. Zuletzt war sie als Referentin im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) im St. Ursula Gymnasium in Freiburg. Das f79 hat sie begleitet.

    Morddrohungen, Gruppenchats, -Nachrichten von Fremden: Per WhatsApp kommen nicht nur Grinse-Smileys. Deswegen arbeitet die Freiburger Medienpädagogin Anna Beyer mit Schulklassen zu dem Nachrichten-dienst. Die 27-Jährige spricht dabei mit Schülern über die Nutzung und Risiken von WhatsApp – und zeigt, wie man sich schützen kann. Zuletzt war sie als Referentin im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) im St. Ursula Gymnasium in Freiburg. Das f79 hat sie begleitet. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Hochschulabsolventen machen mit Traineeship erste Karriereschritte

     
    Viele Firmen bieten Hochschulabsolventen statt des Direkteinstiegs ein Traineeship an. Als Trainee durchlaufen Berufseinsteiger in ein oder zwei Jahren in der Regel mehrere Abteilungen im Unternehmen. Für wen lohnt sich das? Wie erkennt man ein gutes Programm?

    Viele Firmen bieten Hochschulabsolventen statt des Direkteinstiegs ein Traineeship an. Als Trainee durchlaufen Berufseinsteiger in ein oder zwei Jahren in der Regel mehrere Abteilungen im Unternehmen. Für wen lohnt sich das? Wie erkennt man ein gutes Programm? >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Ist Cannabis gefährlich? Zwei Freiburger erzählen von Therapie und Entspannung

     
    Im September ist Bundestagswahl. Die Legalisierung von Cannabis wird damit wieder zum Thema. Grüne und Linke sind dafür, die CDU und weitere dagegen. Wie gefährlich ist Kiffen wirklich? Die f79-Autoren Evan, Leonardo, Marc und Svenja haben sich dazu mit jungen Freiburgern unterhalten, die ganz unterschiedliche Erfahrungen mit Marihuana gemacht haben. Der THC-Forscher Bernd Fiebich sagt: „Cannabis ist unberechenbar – hat aber auch positive Wirkungen.“

    Im September ist Bundestagswahl. Die Legalisierung von Cannabis wird damit wieder zum Thema. Grüne und Linke sind dafür, die CDU und weitere dagegen. Wie gefährlich ist Kiffen wirklich? Die f79-Autoren Evan, Leonardo, Marc und Svenja haben sich dazu mit jungen Freiburgern unterhalten, die ganz unterschiedliche Erfahrungen mit Marihuana gemacht haben. Der THC-Forscher Bernd Fiebich sagt: „Cannabis ist unberechenbar – hat aber auch positive Wirkungen.“ >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    HORIZON: Plan nach dem Abi

     
    Studium oder Ausbildung? Mit dieser Frage haben viele Abiturienten nach dem Schulabschluss zu kämpfen. Auf der Bildungsmesse HORIZON kannst du dir einen ersten Überblick verschaffen: Mehr als 70 Unis, Hochschulen, Unternehmen und Organisationen stehen dir bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Vor Ort sind Hochschulen aus der Regio und aus dem Ausland.


    Studium oder Ausbildung? Mit dieser Frage haben viele Abiturienten nach dem Schulabschluss zu kämpfen. Auf der Bildungsmesse HORIZON kannst du dir einen ersten Überblick verschaffen: Mehr als 70 Unis, Hochschulen, Unternehmen und Organisationen stehen dir bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Vor Ort sind Hochschulen aus der Regio und aus dem Ausland.
 >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Nominiert für Berliner Festspiele: Schülertheater stellt sich der Jury

     
    Die 12. Klasse der Freien Waldorfschule (FWS) Freiburg-Rieselfeld ist mit ihrer Inszenierung "das bin ich nicht" zum Theatertreffen der Jugend im Rahmen der Berliner Festspiele nominiert. Am Sonntag, 19. März, müssen die 25 Schüler vor einer Jury bestehen. Dafür wird diese Woche täglich geprobt. Die Fahrt nach Berlin wäre eine "eine großartige Zeit".

    Die 12. Klasse der Freien Waldorfschule (FWS) Freiburg-Rieselfeld ist mit ihrer Inszenierung "das bin ich nicht" zum Theatertreffen der Jugend im Rahmen der Berliner Festspiele nominiert. Am Sonntag, 19. März, müssen die 25 Schüler vor einer Jury bestehen. Dafür wird diese Woche täglich geprobt. Die Fahrt nach Berlin wäre eine "eine großartige Zeit". >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Jetzt voten für Filmwettbewerb „Wir sind Zukunft“

     
    „Azubis filmen Azubis“ – unter diesem Motto haben Auszubildende des zweiten und dritten Ausbildungsjahres der Mediengestaltung an einem Filmwettbewerb mit dem Titel „Wir sind Zukunft – europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet“ teilgenommen. Die angehenden Mediengestalter hatten die Aufgabe, Videoclips über die duale Berufsausbildung im Ausland zu drehen.

    „Azubis filmen Azubis“ – unter diesem Motto haben Auszubildende des zweiten und dritten Ausbildungsjahres der Mediengestaltung an einem Filmwettbewerb mit dem Titel „Wir sind Zukunft – europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet“ teilgenommen. Die angehenden Mediengestalter hatten die Aufgabe, Videoclips über die duale Berufsausbildung im Ausland zu drehen. >> mehr

     
     
  • News

    Culinary Arts und Fashion Design: hKDM baut Studienangebot aus

     
    Für kreative Köpfe: Die staatlich anerkannte Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik (hKDM) Freiburg bietet ab dem Wintersemester sieben Bachelor-Studiengänge an. Dazu zählen etablierte Fachrichtungen wie Bildende Kunst, Design oder Populäre Musik. Auch neue Studiengänge sind im Repertoire: Wer sich für Mode interessiert, kann ab Herbst Fashion Design am Campus Berlin studieren. Rund ums Kulinarische geht’s bei Culinary Arts und Food Management. In Kooperation mit der Hochschule Macromedia wird zudem zum Wintersemester der Studiengang Medienmanagement angeboten.

    Für kreative Köpfe: Die staatlich anerkannte Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik (hKDM) Freiburg bietet ab dem Wintersemester sieben Bachelor-Studiengänge an. Dazu zählen etablierte Fachrichtungen wie Bildende Kunst, Design oder Populäre Musik. Auch neue Studiengänge sind im Repertoire: Wer sich für Mode interessiert, kann ab Herbst Fashion Design am Campus Berlin studieren. Rund ums Kulinarische geht’s bei Culinary Arts und Food Management. In Kooperation mit der Hochschule Macromedia wird zudem zum Wintersemester der Studiengang Medienmanagement angeboten. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Naturvielfalt diskutieren: Umweltkongress für Jugendliche sucht Teilnehmer

     
    Tiere und Natur – das ist deine Welt? Dann bewirb dich für den Jugendkongress Biodiversität 2017 in Osnabrück. Vom 9. bis 11. Juni befassen sich dort 150 junge Menschen mit Themen zur biologischen Vielfalt.

    Tiere und Natur – das ist deine Welt? Dann bewirb dich für den Jugendkongress Biodiversität 2017 in Osnabrück. Vom 9. bis 11. Juni befassen sich dort 150 junge Menschen mit Themen zur biologischen Vielfalt. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    The Simple Club und Daniel Jung - YouTuber geben Hunderttausenden Nachhilfe

     
    Im Unterricht nix kapiert? Keine Panik. Auf YouTube gibt’s kostenlose Nachhilfe. Die Erklärvideos von The Simple Club (Bild oben) oder Daniel Jung erreichen Hunderttausende. Für viele Schüler sind sie fester Teil der Klausurvorbereitung. Auch Freiburger Lehrer finden Lernvideos gut – aber nur als Ergänzung zum Unterricht.

    Im Unterricht nix kapiert? Keine Panik. Auf YouTube gibt’s kostenlose Nachhilfe. Die Erklärvideos von The Simple Club (Bild oben) oder Daniel Jung erreichen Hunderttausende. Für viele Schüler sind sie fester Teil der Klausurvorbereitung. Auch Freiburger Lehrer finden Lernvideos gut – aber nur als Ergänzung zum Unterricht. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    TalentAkademie sucht Schüler mit dem gewissen Etwas für Förderprogramm

     
    48 engagierten Jugendlichen aus Deutschland bietet sich in den Sommerferien eine "einzigartige Chance", teilt die TalentAkademie mit. Das bundesweite Förderzentrum Bildung & Begabung in Bonn bietet im Sommer ein kostenfreies Programm für Schüler. Die Besten der Besten sollen dabei forschen und ihre Stärken entfalten. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 5. Mai. Mitmachen können junge Menschen aller Schulformen.

    48 engagierten Jugendlichen aus Deutschland bietet sich in den Sommerferien eine "einzigartige Chance", teilt die TalentAkademie mit. Das bundesweite Förderzentrum Bildung & Begabung in Bonn bietet im Sommer ein kostenfreies Programm für Schüler. Die Besten der Besten sollen dabei forschen und ihre Stärken entfalten. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 5. Mai. Mitmachen können junge Menschen aller Schulformen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Raus in die Welt - JugendBildungsmesse
 steigt am 18. März

     
    Du spielst mit dem Gedanken, nach dem Abitur die Welt zu erkunden und einen Abstecher ins Ausland zu machen? Dann bist du auf der JugendBildungsmesse
 (JuBi) genau richtig.

    Du spielst mit dem Gedanken, nach dem Abitur die Welt zu erkunden und einen Abstecher ins Ausland zu machen? Dann bist du auf der JugendBildungsmesse
 (JuBi) genau richtig. >> mehr

     
     
  • Sport & Freizeit

    Buch-Tipp: Tennis-Coach Günter Bresnik über Erfolg und seinen Lieblingsschüler

     
    Die Bezeichnung „Sachbuch“ soll den Leser wohl erst einmal in die Irre führen. Denn Günter Bresnik erzählt in "Die Dominic Thiem Methode" auf mehr als 200 Seiten eine beeindruckende Geschichte über unkonventionelle Trainingsmethoden, Rückschläge und Erfolge. Er schreibt auf wie es Tennis-Ass Dominic Thiem (Bild) vom achtjährigen „Bub“ zum Profisportler schaffte. Mit seiner Hilfe.

    Die Bezeichnung „Sachbuch“ soll den Leser wohl erst einmal in die Irre führen. Denn Günter Bresnik erzählt in "Die Dominic Thiem Methode" auf mehr als 200 Seiten eine beeindruckende Geschichte über unkonventionelle Trainingsmethoden, Rückschläge und Erfolge. Er schreibt auf wie es Tennis-Ass Dominic Thiem (Bild) vom achtjährigen „Bub“ zum Profisportler schaffte. Mit seiner Hilfe. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    6000 Menschen an der Freiburger Tafel

     
    Würde man all die grünen Klappkisten mit Lebensmitteln übereinanderstapeln, die pro Monat von den Kühlfahrzeugen der Freiburger Tafel eingesammelt werden, wäre der Turm elfmal so hoch wie das Freiburger Münster. Und der Bedarf steigt: 800 neue Kunden strömen jährlich zum Tafelladen an der Schwarzwaldstraße, in dem ein Sack Kartoffeln nicht mehr als 20 Cent kostet. Während hier vor drei Jahren noch 270 Haushalte am Tag versorgt wurden, sind es mittlerweile 350. Insgesamt kümmert sich die Tafel momentan um 5950 Personen. Die Lage habe sich nach der Ankunft vieler Geflüchteter dennoch entspannt, weiß die Vorstandsvorsitzende Annette Theobald (63) – auch aufgrund neuer Lagerräume und längerer Öffnungszeiten.

    Würde man all die grünen Klappkisten mit Lebensmitteln übereinanderstapeln, die pro Monat von den Kühlfahrzeugen der Freiburger Tafel eingesammelt werden, wäre der Turm elfmal so hoch wie das Freiburger Münster. Und der Bedarf steigt: 800 neue Kunden strömen jährlich zum Tafelladen an der Schwarzwaldstraße, in dem ein Sack Kartoffeln nicht mehr als 20 Cent kostet. Während hier vor drei Jahren noch 270 Haushalte am Tag versorgt wurden, sind es mittlerweile 350. Insgesamt kümmert sich die Tafel momentan um 5950 Personen. Die Lage habe sich nach der Ankunft vieler Geflüchteter dennoch entspannt, weiß die Vorstandsvorsitzende Annette Theobald (63) – auch aufgrund neuer Lagerräume und längerer Öffnungszeiten. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Freiburger Ghetto: Produzent Tarantino Beatz veröffentlicht Mixtape

     
    Ein richtig hartes Pflaster ist dieses Freiburg. Wer’s nicht glaubt, kann sich auf dem Mixtape des Freiburger Produzenten Tarantino Beatz davon überzeugen. 13 Tracks mit lokalen Rappern sind auf „Metronom“, das es zum kostenlosen Download gibt. Unter anderem zu hören: Rapper Cossu, den Tarantino bei Auftritten im Vorprogramm von Bülent Ceylan begleitet (Bild).

    Ein richtig hartes Pflaster ist dieses Freiburg. Wer’s nicht glaubt, kann sich auf dem Mixtape des Freiburger Produzenten Tarantino Beatz davon überzeugen. 13 Tracks mit lokalen Rappern sind auf „Metronom“, das es zum kostenlosen Download gibt. Unter anderem zu hören: Rapper Cossu, den Tarantino bei Auftritten im Vorprogramm von Bülent Ceylan begleitet (Bild). >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Fasnet in Gefahr: Sicherheitskonzepte bereiten Narren sorgen – Freiburger bleiben entspannt

     
    Narri, Narro, die Fasnet geht los. Doch das Landesinnenministerium fährt den Schutz vor möglichen Terror­anschlägen hoch. Und ein Zunftpräsident sieht sogar das Aus der fünften Jahreszeit kommen. Die Freiburger hingegen nehmen es gelassen.

    Narri, Narro, die Fasnet geht los. Doch das Landesinnenministerium fährt den Schutz vor möglichen Terror­anschlägen hoch. Und ein Zunftpräsident sieht sogar das Aus der fünften Jahreszeit kommen. Die Freiburger hingegen nehmen es gelassen. >> mehr

     
     
  • News

    Leichter Freunde treffen: Freiburger entwickeln Cliq-App

     
    Freunde treffen ohne verabredet zu sein. Das möchten Vincent Franck und Antoine Broudeur möglich machen. Die 23 Jahre alten Freiburger entwickeln die App Cliq. Damit kann man weltweit kostenlos in Locations einchecken. Facebookfreunde sehen somit, wo man sich gerade befindet. Das spart nervige Warterei, sagen die zwei Studenten. Anfang März soll die kostenlose App auf dem Markt sein.

    Freunde treffen ohne verabredet zu sein. Das möchten Vincent Franck und Antoine Broudeur möglich machen. Die 23 Jahre alten Freiburger entwickeln die App Cliq. Damit kann man weltweit kostenlos in Locations einchecken. Facebookfreunde sehen somit, wo man sich gerade befindet. Das spart nervige Warterei, sagen die zwei Studenten. Anfang März soll die kostenlose App auf dem Markt sein. >> mehr

     
     
  • News

    chill & thrill: RVF-Rabatt für Schüler im Badeparadies

     
    1,5 Stunden zahlen – 3 Stunden bleiben. Wer eine RegioKarte Schüler/Azubi hat, profitiert jetzt doppelt: Von heute, 20. Februar, bis zum 31. März 2017 erhalten Schüler bei Vorlage ihrer RVF-RegioKarte die doppelte Zeit im Badeparadies Schwarzwald in Titisee: Sie bezahlen für 1,5 Stunden, können aber 3 Stunden bleiben. Die Fahrt hin zum Badeparadies Schwarzwald und zurück ist mit der RegioKarte kostenlos.

    1,5 Stunden zahlen – 3 Stunden bleiben. Wer eine RegioKarte Schüler/Azubi hat, profitiert jetzt doppelt: Von heute, 20. Februar, bis zum 31. März 2017 erhalten Schüler bei Vorlage ihrer RVF-RegioKarte die doppelte Zeit im Badeparadies Schwarzwald in Titisee: Sie bezahlen für 1,5 Stunden, können aber 3 Stunden bleiben. Die Fahrt hin zum Badeparadies Schwarzwald und zurück ist mit der RegioKarte kostenlos. >> mehr

     
     
  • News

    Freiburger Urologen landen Hit mit Warteschleifen-Song

     
    „Wird die Gliedversteifung schwach, komm vorbei ich bin vom Fach“, tönt es den Patienten einer Freiburger Urologie momentan am Telefon entgegen. Die drei Ärzte einer Gemeinschaftspraxis im Stühlinger hatten genug von langweiligem Warteschleifen-Gedudel und haben kurzerhand ihren eigenen Song komponiert. Und der belustigt nicht nur ihre Patienten, sondern wurde auf Soundcloud bereits mehr als 650.000-mal angehört.

    „Wird die Gliedversteifung schwach, komm vorbei ich bin vom Fach“, tönt es den Patienten einer Freiburger Urologie momentan am Telefon entgegen. Die drei Ärzte einer Gemeinschaftspraxis im Stühlinger hatten genug von langweiligem Warteschleifen-Gedudel und haben kurzerhand ihren eigenen Song komponiert. Und der belustigt nicht nur ihre Patienten, sondern wurde auf Soundcloud bereits mehr als 650.000-mal angehört. >> mehr

     
     
  • News

    Glücksmomente im Circolo: Promis sammeln Spenden für benachteiligte Kinder

     
    Nach dem Erfolg des Vorjahres war der Freiburger Weihnachts-Zirkus Circolo am 5. Januar 2017 wieder Treffpunkt für Stars und Sternchen bei der Glücksmomente Benefizveranstaltung zugunsten benachteiligter Kinder. Dazu aufgerufen hatte der Verein “Wir helfen Kindern e.V.” – eine Initiative von Alexander Bürkle und die Wilhelm Oberle-Stiftung in Kooperation mit der Stadt Freiburg und dem Circolo.

    Nach dem Erfolg des Vorjahres war der Freiburger Weihnachts-Zirkus Circolo am 5. Januar 2017 wieder Treffpunkt für Stars und Sternchen bei der Glücksmomente Benefizveranstaltung zugunsten benachteiligter Kinder. Dazu aufgerufen hatte der Verein “Wir helfen Kindern e.V.” – eine Initiative von Alexander Bürkle und die Wilhelm Oberle-Stiftung in Kooperation mit der Stadt Freiburg und dem Circolo. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Freiburger Schüler mischen mit - auch ohne Jugendgemeinderat

     
    Ob der heimische Bolzplatz, die eigene Schule oder ein Skatepark: Es gibt viel zu verändern. Seit 2015 haben Jugendliche in Baden-Württemberg per Gesetz das Recht dazu, sich politisch zu beteiligen. Einen Jugendgemeinderat wie in Stuttgart (dort heißt er Jugendrat) gibt’s in Freiburg trotzdem nicht. Die Möglichkeiten sich einzubringen, sind dennoch vielfältig.

    Ob der heimische Bolzplatz, die eigene Schule oder ein Skatepark: Es gibt viel zu verändern. Seit 2015 haben Jugendliche in Baden-Württemberg per Gesetz das Recht dazu, sich politisch zu beteiligen. Einen Jugendgemeinderat wie in Stuttgart (dort heißt er Jugendrat) gibt’s in Freiburg trotzdem nicht. Die Möglichkeiten sich einzubringen, sind dennoch vielfältig. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Hotel Mama: So funktioniert die Azubi-Eltern-WG

     
    Nicht selten bleiben jugendliche Berufsanfänger noch bei den Eltern wohnen – dann sollten bestimmte Regeln gelten. 
Das Bündel packen und den elterlichen Hof verlassen: Früher war es oft so, dass junge Erwachsene mit Beginn einer beruflichen Ausbildung eigene Wege gingen. Heute wechseln sie oft nur die Busstrecke. Statt zur Schule geht es nun in den Betrieb. Zu Hause bleibt alles beim Alten. Oder nicht?

    Nicht selten bleiben jugendliche Berufsanfänger noch bei den Eltern wohnen – dann sollten bestimmte Regeln gelten. Das Bündel packen und den elterlichen Hof verlassen: Früher war es oft so, dass junge Erwachsene mit Beginn einer beruflichen Ausbildung eigene Wege gingen. Heute wechseln sie oft nur die Busstrecke. Statt zur Schule geht es nun in den Betrieb. Zu Hause bleibt alles beim Alten. Oder nicht? >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Buch-Tipp: Felsenmond - Fünf Mädchen im Jemen

     
    „Felsenmond“ erzählt die Geschichten von fünf Mädchen im Jemen, die ihrer gesellschaftlichen Rolle als junge Frauen gerecht werden müssen. In dem von Religion und Tradition geprägten Land bedeutet das, sich den Bedürfnissen der Familie zu fügen. Doch im Geheimen streben die Fünf nach persönlicher Unabhängigkeit und kommen so in einen inneren Kampf mit sich selbst. f79-Autorin Svenja Woitt hat den Roman gelesen und findet, er gibt einen glaubhaften, emotionalen Einblick in die Lebenswelt junger Jemenitinnen.

    „Felsenmond“ erzählt die Geschichten von fünf Mädchen im Jemen, die ihrer gesellschaftlichen Rolle als junge Frauen gerecht werden müssen. In dem von Religion und Tradition geprägten Land bedeutet das, sich den Bedürfnissen der Familie zu fügen. Doch im Geheimen streben die Fünf nach persönlicher Unabhängigkeit und kommen so in einen inneren Kampf mit sich selbst. f79-Autorin Svenja Woitt hat den Roman gelesen und findet, er gibt einen glaubhaften, emotionalen Einblick in die Lebenswelt junger Jemenitinnen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    DHBW-Studenten bei der UNO in New York

     
    Ein internationales Verbot von Kampfrobotern gehört nicht zu den typischen Studieninhalten angehender Maschinenbauer, Wirtschaftsinformatiker oder Betriebswirte. Doch mit solch brisanten Themen setzen sich Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Lörrach auseinander. In New York.

    Ein internationales Verbot von Kampfrobotern gehört nicht zu den typischen Studieninhalten angehender Maschinenbauer, Wirtschaftsinformatiker oder Betriebswirte. Doch mit solch brisanten Themen setzen sich Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Lörrach auseinander. In New York. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    „Mathe kann echt schön sein“: Zwei Freiburger gewinnen im Bundeswettbewerb Mathematik

     
    Für so manchen ist Mathe ein Hassfach. Nicht aber für den 19-jährigen Nicolai Gerber. Der Freiburger hat im Bundeswettbewerb für Mathematik 2016 den ersten Preis gewonnen. Einen zweiten Preis hat sich der Zwölftklässler Huy Dang errechnet. Schulmathe findet er aber gar nicht so spannend.

    Für so manchen ist Mathe ein Hassfach. Nicht aber für den 19-jährigen Nicolai Gerber. Der Freiburger hat im Bundeswettbewerb für Mathematik 2016 den ersten Preis gewonnen. Einen zweiten Preis hat sich der Zwölftklässler Huy Dang errechnet. Schulmathe findet er aber gar nicht so spannend. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Austausch in Lateinamerika: Bewerbung bei YFU bis Februar möglich

     
    Spanisch oder Portugiesisch lernen und eine neue Kultur entdecken? Mit YFU können Schüler ein halbes oder ein ganzes Schuljahr in Lateinamerika verbringen. Bis Ende Februar nimmt die Organisation Bewerbungen für das Schuljahr 2017/18 entgegen.

    Spanisch oder Portugiesisch lernen und eine neue Kultur entdecken? Mit YFU können Schüler ein halbes oder ein ganzes Schuljahr in Lateinamerika verbringen. Bis Ende Februar nimmt die Organisation Bewerbungen für das Schuljahr 2017/18 entgegen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Experten für Salben, Tabletten und Co.: PTAs sind Multitalente

     
    Interesse an Gesundheitsthemen und Naturwissenschaften? Kommunikationstalent? Dann könnte die Ausbildung zum Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) das Richtige sein. PTAs sind Vielkönner: Sie kennen sich in der Welt der Arzneimittel, Salben und Tinkturen aus und sind erste Ansprechpartner in Apotheken. Die pharmazeutische Ausbildung kann die Grundlage für weitere Karriereschritte sein.

    Interesse an Gesundheitsthemen und Naturwissenschaften? Kommunikationstalent? Dann könnte die Ausbildung zum Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) das Richtige sein. PTAs sind Vielkönner: Sie kennen sich in der Welt der Arzneimittel, Salben und Tinkturen aus und sind erste Ansprechpartner in Apotheken. Die pharmazeutische Ausbildung kann die Grundlage für weitere Karriereschritte sein. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Karriere über den Dächern Freiburgs: David Simonis lernt Steinmetz

     
    116 Meter hoch ist das Freiburger Münster. Für viele ist das gotische Bauwerk eine Attraktion – für David Simonis sogar ein Arbeitsplatz. Der 23-Jährige macht eine Ausbildung zum Steinmetz. Als Azubi der Münsterbauhütte trägt er dazu bei, dass der „schönste Turm der Christenheit“ seinem Beinamen gerecht wird. Maximilian Bär hat das Zeugnis schon in der Tasche.

    116 Meter hoch ist das Freiburger Münster. Für viele ist das gotische Bauwerk eine Attraktion – für David Simonis sogar ein Arbeitsplatz. Der 23-Jährige macht eine Ausbildung zum Steinmetz. Als Azubi der Münsterbauhütte trägt er dazu bei, dass der „schönste Turm der Christenheit“ seinem Beinamen gerecht wird. Maximilian Bär hat das Zeugnis schon in der Tasche. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Der Smartphone-Lehrer: Patrick Bronner unterrichtet per Handy

     
    Die Flugbahn eines Schokokusses mit dem Handy messen: Für die Schüler des Freiburger Friedrich-Gymnasiums ist das normal. Ihr Lehrer Patrick Bronner (38) lässt sie regelmäßig mit dem Smartphone arbeiten. Dafür hat er mit seinem Team gerade den Deutschen Lehrerpreis gewonnen. In der Kategorie „Unterricht: innovativ“ war keiner besser. f79-Autorin Lisa Hörig spricht im Interview mit Patrick Bronner über Verbote und fragt, wann er das Abi am Smartphone schreiben lässt.

    Die Flugbahn eines Schokokusses mit dem Handy messen: Für die Schüler des Freiburger Friedrich-Gymnasiums ist das normal. Ihr Lehrer Patrick Bronner (38) lässt sie regelmäßig mit dem Smartphone arbeiten. Dafür hat er mit seinem Team gerade den Deutschen Lehrerpreis gewonnen. In der Kategorie „Unterricht: innovativ“ war keiner besser. f79-Autorin Lisa Hörig spricht im Interview mit Patrick Bronner über Verbote und fragt, wann er das Abi am Smartphone schreiben lässt. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Safer Internet Day: Aktionstag gegen Cybermobbing

     
    Was tun gegen Cybermobbing? Am 7. Februar veranstaltet die EU-Initiative „klicksafe“ den „Safer Internet Day“ und regt Schulen zum Mitmachen an: Mithilfe von speziellem Material können Schüler Strategien gegen Online-Mobbing erarbeiten. Der Aktionstag ist der Auftakt zur Stop-Mobbing-Woche.

    Was tun gegen Cybermobbing? Am 7. Februar veranstaltet die EU-Initiative „klicksafe“ den „Safer Internet Day“ und regt Schulen zum Mitmachen an: Mithilfe von speziellem Material können Schüler Strategien gegen Online-Mobbing erarbeiten. Der Aktionstag ist der Auftakt zur Stop-Mobbing-Woche. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Zwischen Rihanna und Nicki Minaj: Australiens Pop-Rap-Sängerin Tkay Maidza

     
    TKAY heißt das erste Album der Rapperin und Sängerin Tkay Maidza, das die Australierin am 20. Januar veröffentlicht hat. Als „biggest rising star" feiert sie beispielsweise der Rapper Killer Mike, der auch auf der Single „Carry On“ vertreten ist. Den Durchbruch könnte sie tatsächlich schaffen - wenn sie den jugendlichen Unfug hinter sich lässt.

    TKAY heißt das erste Album der Rapperin und Sängerin Tkay Maidza, das die Australierin am 20. Januar veröffentlicht hat. Als „biggest rising star" feiert sie beispielsweise der Rapper Killer Mike, der auch auf der Single „Carry On“ vertreten ist. Den Durchbruch könnte sie tatsächlich schaffen - wenn sie den jugendlichen Unfug hinter sich lässt. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Nichts nervt mehr als zu warten - Gelassenheit hilft

     
    Stress hat man nicht, man macht ihn sich. Doofer Spruch? Eine repräsentative Umfrage hat kürzlich rausgefunden, was uns Deutsche am meisten nervt: warten zu müssen. Ob beim Arzt, in der Hotline oder im Stau. Für junge Menschen gibt’s noch ein ganz anderes Problem.

    Stress hat man nicht, man macht ihn sich. Doofer Spruch? Eine repräsentative Umfrage hat kürzlich rausgefunden, was uns Deutsche am meisten nervt: warten zu müssen. Ob beim Arzt, in der Hotline oder im Stau. Für junge Menschen gibt’s noch ein ganz anderes Problem. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Bachelor am Bett: Studiengang Pflegewissen-schaften ermöglicht Theorie und Praxis

     
    Wird in den Medien über stressige Berufe mit geringem Verdienst gesprochen, ist die Pflege als Beispiel schnell zur Hand. Dass die Arbeit als Pfleger jedoch ein Traumjob sein kann, weiß Urbain Houenou. Der 26-Jährige hat eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger. Und er studiert im letzten Jahr Pflegewissenschaft an der Uni Freiburg. Für ihn die perfekte Ergänzung von Theorie und Praxis.

    Wird in den Medien über stressige Berufe mit geringem Verdienst gesprochen, ist die Pflege als Beispiel schnell zur Hand. Dass die Arbeit als Pfleger jedoch ein Traumjob sein kann, weiß Urbain Houenou. Der 26-Jährige hat eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger. Und er studiert im letzten Jahr Pflegewissenschaft an der Uni Freiburg. Für ihn die perfekte Ergänzung von Theorie und Praxis. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    50 Jahre Haus der Jugend: Freiburger Jugendstätte lädt zur Jubiläumsfeier ein

     
    Das „Haus der Jugend“ feiert sein 50-jähriges Bestehen. Am Samstag, 28. Januar, lädt die Freiburger Jugendstätte von 14.30 bis 18.30 Uhr in die Uhlandstraße 2 zur Feier mit Unterhaltungsangebot ein. Der Eintritt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist frei.

    Das „Haus der Jugend“ feiert sein 50-jähriges Bestehen. Am Samstag, 28. Januar, lädt die Freiburger Jugendstätte von 14.30 bis 18.30 Uhr in die Uhlandstraße 2 zur Feier mit Unterhaltungsangebot ein. Der Eintritt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist frei. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    K.I.Z. in Freiburg: Weltuntergang und ein Panzer

     
    Provokant, provokanter, K.I.Z.. Die Rapper aus Berlin haben am Samstag in der Sick Arena in Freiburg gerockt. Mit einem Bühnenbild im Militär-Style und Maschinenpistolen schafften sie eine beißend-ironische Atmosphäre. Das passt zu ihrem Album "Hurra die Welt geht unter".  f79-Autorin Sofia Lösch war ganz vorne dabei.

    Provokant, provokanter, K.I.Z.. Die Rapper aus Berlin haben am Samstag in der Sick Arena in Freiburg gerockt. Mit einem Bühnenbild im Militär-Style und Maschinenpistolen schafften sie eine beißend-ironische Atmosphäre. Das passt zu ihrem Album "Hurra die Welt geht unter". f79-Autorin Sofia Lösch war ganz vorne dabei. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Zentrum für Design-Ausbildung in Freiburg öffnet seine Türen

     
    Wer sich für eine Ausbildung im Bereich Gestaltung und Medien interessiert, ist am Samstag, 21. Januar, in die Akademie für Kommunikation Freiburg eingeladen. Dort stellen sich die Berufskollegs Grafik-Design, Produkt-Design und Technische Dokumentation/Medien-Design vor.

    Wer sich für eine Ausbildung im Bereich Gestaltung und Medien interessiert, ist am Samstag, 21. Januar, in die Akademie für Kommunikation Freiburg eingeladen. Dort stellen sich die Berufskollegs Grafik-Design, Produkt-Design und Technische Dokumentation/Medien-Design vor. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Ausbildungs-ABC (4): Feierabend - was jetzt?

     
    Manuel Schnell macht eine Ausbildung bei der Volksbank. Er hat sich anfangs gefragt, ob nach Feierabend noch Zeit ist für Freizeit und Hobbys und gemerkt: Mit ein paar Tricks lässt sich beides wunderbar verbinden.

    Manuel Schnell macht eine Ausbildung bei der Volksbank. Er hat sich anfangs gefragt, ob nach Feierabend noch Zeit ist für Freizeit und Hobbys und gemerkt: Mit ein paar Tricks lässt sich beides wunderbar verbinden. >> mehr

     
     
 

Kalender

March 2017:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
 

Schlagwörter