Drucken
  • Events & Termine

    Jugend im Rathaus: Poesie, Flasmob und Musik

     
    Die Jugend übernimmt: Am 11. Juni steigt in Freiburg der Aktionstag "Jugend im Rathaus". Von 11 bis 16 Uhr dreht sich am Rathausplatz alles rund um die Jugend. Geplant sind Musik, Poesie und Gespräche. Auch ein Flashmob steht auf dem Programm. Das Jugendkulturzentrum ArTik, das kürzlich auf dem Rathausplatz für Freiräume demonstrierte (Bild), ist ebenfalls vertreten.

    Die Jugend übernimmt: Am 11. Juni steigt in Freiburg der Aktionstag "Jugend im Rathaus". Von 11 bis 16 Uhr dreht sich am Rathausplatz alles rund um die Jugend. Geplant sind Musik, Poesie und Gespräche. Auch ein Flashmob steht auf dem Programm. Das Jugendkulturzentrum ArTik, das kürzlich auf dem Rathausplatz für Freiräume demonstrierte (Bild), ist ebenfalls vertreten. >> mehr

     
     
  • News

    Literaturbüro sucht Nachwuchsautoren: "Verschwinden"

     
    Das Literaturbüro Freiburg hat einen Schreibwettbewerb für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren zum Thema „Verschwinden“ ausgeschrieben. Zum 14. Mal sind junge Schreibende eingeladen, ihre Texte einzusenden. Noch bis Freitag, 3. Juni, können Texte eingereicht werden. Gewinner dürfen sich unter anderem auf einen Adrenalinkick freuen.

    Das Literaturbüro Freiburg hat einen Schreibwettbewerb für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren zum Thema „Verschwinden“ ausgeschrieben. Zum 14. Mal sind junge Schreibende eingeladen, ihre Texte einzusenden. Noch bis Freitag, 3. Juni, können Texte eingereicht werden. Gewinner dürfen sich unter anderem auf einen Adrenalinkick freuen. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Spektakuläre Uni-Keller: giftig, kalt, klein

     
    Das Unsichtbare sehen – Jürgen Steck von der Uni Freiburg kann das täglich. Das chilli hat ihn durch die unterirdischen Teile der Uni begleitet. Durch den giftigsten, kühlsten, nassesten und kleinsten Keller. Seine Freunde nennen Steck »U-Boot-Kapitän«.

    Das Unsichtbare sehen – Jürgen Steck von der Uni Freiburg kann das täglich. Das chilli hat ihn durch die unterirdischen Teile der Uni begleitet. Durch den giftigsten, kühlsten, nassesten und kleinsten Keller. Seine Freunde nennen Steck »U-Boot-Kapitän«. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Bildungsmesse Horizon informiert zu Stipendien

     
    Stipendien sind was für Superschlaue, heißt es oft. Doch man braucht nicht zwingend Bestnoten, um in den Genuss eines Förderprogramms zu kommen. Auf der Bildungsmesse Horizon gibt es am 4. und 5. Juni umfassende zudem Thema. An mehr als 80 Ständen in der Messe Freiburg können sich junge Besucher rund um Studium und Ausbildung im In- und Ausland schlaumachen.

    Stipendien sind was für Superschlaue, heißt es oft. Doch man braucht nicht zwingend Bestnoten, um in den Genuss eines Förderprogramms zu kommen. Auf der Bildungsmesse Horizon gibt es am 4. und 5. Juni umfassende zudem Thema. An mehr als 80 Ständen in der Messe Freiburg können sich junge Besucher rund um Studium und Ausbildung im In- und Ausland schlaumachen. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Urban Exploration: knipsen an mystischen Orten

     
    Urban Exploration ist die Kunst, alte Gebäude, kaputte Ruinen in einem besonderen Moment zu fotografieren. So soll der Prozess festgehalten werden, wie die Natur sich die Welt zurückerobert. f79-Autorin Beyza Ay hat sich mit dem 18-jährigen Urban Explorer Kurt Lichtenberg aus Titisee-Neustadt über den aktuellen Fototrend unterhalten. (inklusive Bildergalerie)

    Urban Exploration ist die Kunst, alte Gebäude, kaputte Ruinen in einem besonderen Moment zu fotografieren. So soll der Prozess festgehalten werden, wie die Natur sich die Welt zurückerobert. f79-Autorin Beyza Ay hat sich mit dem 18-jährigen Urban Explorer Kurt Lichtenberg aus Titisee-Neustadt über den aktuellen Fototrend unterhalten. (inklusive Bildergalerie) >> mehr

     
     
  • News

    UB-Check: Ein Tag im "Todesstern"

     
    Seit Juni ist Freiburgs neue Unibibliothek in Betrieb. Manche feiern das futuristische Gebäude als Schwarzen Diamanten oder Todesstern, andere beklagen sich über fehlende Sitzplätze und langsames Internet. f79-Autorin Kathrin Eyer hat den Stern am Architekturhimmel auf Herz und Nieren getestet.

    Seit Juni ist Freiburgs neue Unibibliothek in Betrieb. Manche feiern das futuristische Gebäude als Schwarzen Diamanten oder Todesstern, andere beklagen sich über fehlende Sitzplätze und langsames Internet. f79-Autorin Kathrin Eyer hat den Stern am Architekturhimmel auf Herz und Nieren getestet. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Bomben, Bangen, Badnerlied: Bassam ist nach Bötzingen geflohen

     
    Es ging einfach nicht mehr: Bassam Alsayegh (rechts) ist mit seiner Familie aus dem Irak geflohen. Seit einem Jahr und ein paar Monaten lebt der 17-Jährige jetzt in Bötzingen, westlich von Freiburg. Die IS-Terroristen bedrohten ihn einst, weil er Christ ist. Jetzt sind seine  Freunde schwer beeindruckt. Ein besonderes Lied kann er schon auswendig.

    Es ging einfach nicht mehr: Bassam Alsayegh (rechts) ist mit seiner Familie aus dem Irak geflohen. Seit einem Jahr und ein paar Monaten lebt der 17-Jährige jetzt in Bötzingen, westlich von Freiburg. Die IS-Terroristen bedrohten ihn einst, weil er Christ ist. Jetzt sind seine Freunde schwer beeindruckt. Ein besonderes Lied kann er schon auswendig. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Caritas bietet Wege in den sozialen Bereich

     
    Ist die Schule geschafft, fragt sich mancher, wie es weitergehen soll. Dann kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), der Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Praktikum eine wertvolle Entscheidungshilfe sein. Über den Caritasverband Freiburg-Stadt e. V. lernen jedes Jahr mehr als 100 junge Erwachsene den sozialen Bereich näher kennen. Sie sammeln so neue Erfahrungen und orientieren sich beruflich.

    Ist die Schule geschafft, fragt sich mancher, wie es weitergehen soll. Dann kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), der Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Praktikum eine wertvolle Entscheidungshilfe sein. Über den Caritasverband Freiburg-Stadt e. V. lernen jedes Jahr mehr als 100 junge Erwachsene den sozialen Bereich näher kennen. Sie sammeln so neue Erfahrungen und orientieren sich beruflich. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Auf Tour mit dem 1.000.000-Kilometer-Mann

     
    Mehr als eine Million Kilometer hat Fahrschullehrer Markus Scherer (Titelbild) schon im Auto verbracht. f79-Autor Benjamin Bleile hat den 33-jährigen Bad Krozinger bei einer Fahrstunde begleitet. Oft wollen andere Verkehrsteilnehmer ihn überholen, dabei ist er schon im Graben gelandet.

    Mehr als eine Million Kilometer hat Fahrschullehrer Markus Scherer (Titelbild) schon im Auto verbracht. f79-Autor Benjamin Bleile hat den 33-jährigen Bad Krozinger bei einer Fahrstunde begleitet. Oft wollen andere Verkehrsteilnehmer ihn überholen, dabei ist er schon im Graben gelandet. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Azubis entwickeln Fußball-Vereinsplattform

     
    Viele Fußballtrainer im Amateurbereich coachen ehrenamtlich. Nebenher eine Homepage zu betreiben, ist da oft lästig. Freiburger Azubis haben deswegen Aquixa geschaffen: eine kostenlose Homepage-Plattform für Fußballvereine, die vieles einfacher machen soll. Der SC Freiburg ist angetan. Und der FC Denzlingen mischt fleißig mit.

    Viele Fußballtrainer im Amateurbereich coachen ehrenamtlich. Nebenher eine Homepage zu betreiben, ist da oft lästig. Freiburger Azubis haben deswegen Aquixa geschaffen: eine kostenlose Homepage-Plattform für Fußballvereine, die vieles einfacher machen soll. Der SC Freiburg ist angetan. Und der FC Denzlingen mischt fleißig mit. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Ausbildungs-ABC (1): schwierige Kunden

     
    Im Ausbildungs-ABC des f79 geben Azubis Tipps zum Berufseinstieg. In der ersten Folge berichtet Moritz Grafmüller von der Volksbank Freiburg vom Umgang mit schwierigen Kunden: Hilfe, die ersten Kunden kommen – wie gehe ich souverän damit um? In diese Lage kommt so mancher Azubi. Moritz hat solche Situationen schon mehrfach trainiert.

    Im Ausbildungs-ABC des f79 geben Azubis Tipps zum Berufseinstieg. In der ersten Folge berichtet Moritz Grafmüller von der Volksbank Freiburg vom Umgang mit schwierigen Kunden: Hilfe, die ersten Kunden kommen – wie gehe ich souverän damit um? In diese Lage kommt so mancher Azubi. Moritz hat solche Situationen schon mehrfach trainiert. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Urban Knitting, Theater Kompakt, Poetry Slam: Vier Tage Kunstcamp in Freiburg

     
    Der JugendKunstParkour 4.0 bietet vom 5. bis 8. Mai erneut ein viertägiges Kunstcamp an. In der Projektwerkstatt Kubus3 und weiteren Räumlichkeiten im Kulturpark kann jeder Interessierte zwischen 15 und 23 Jahren mitmachen. Es wird gestrickt, gekocht, Theater gespielt und vieles mehr.

    Der JugendKunstParkour 4.0 bietet vom 5. bis 8. Mai erneut ein viertägiges Kunstcamp an. In der Projektwerkstatt Kubus3 und weiteren Räumlichkeiten im Kulturpark kann jeder Interessierte zwischen 15 und 23 Jahren mitmachen. Es wird gestrickt, gekocht, Theater gespielt und vieles mehr. >> mehr

     
     
  • Sport & Freizeit

    Markus Hoppe : Der Schwarzenegger Freiburgs

     
    1,78 Meter groß, 125 Kilo schwer, kaum ein Gramm Fett. Markus Hoppe strotzt vor Muskeln. Der Freiburger Bodybuilder war Dritter bei den Deutschen Meisterschaften. Heute sind dem 32-Jährigen sportliche Erfolge aber nicht mehr das Wichtigste, erzählt er f79-Autor Marlon Zettl im Interview.

    1,78 Meter groß, 125 Kilo schwer, kaum ein Gramm Fett. Markus Hoppe strotzt vor Muskeln. Der Freiburger Bodybuilder war Dritter bei den Deutschen Meisterschaften. Heute sind dem 32-Jährigen sportliche Erfolge aber nicht mehr das Wichtigste, erzählt er f79-Autor Marlon Zettl im Interview. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    363 Aussteller bei Berufsinfomesse Offenburg

     
    Die Berufsinfomesse (BIM) der Messe Offenburg gilt als größte Bildungsmesse im Süden Deutschlands. Am Donnerstag, 22. und Freitag, 23. April 2016, präsentieren sich 363 Aussteller mit rund 2.000 Angeboten zu Ausbildung, Studium, Praktikum und Beruf.

    Die Berufsinfomesse (BIM) der Messe Offenburg gilt als größte Bildungsmesse im Süden Deutschlands. Am Donnerstag, 22. und Freitag, 23. April 2016, präsentieren sich 363 Aussteller mit rund 2.000 Angeboten zu Ausbildung, Studium, Praktikum und Beruf. >> mehr

     
     
  • News

    16. SchülerFilmForum startet: Gotteshaus und Gangsterboss

     
    Bühne frei für Nachwuchsfilmemacher: Am Donnerstag, 21. April, startet das 16. Freiburger SchülerFilmForum. Im Kommunalen Kino Freiburg sind bis Samstag 53 Filme zu sehen. 19 davon sind im schulischen Rahmen entstanden. Insgesamt 2000 Euro sind für die besten Teilnehmer zu gewinnen. Auf der Leinwand geht's um Soldaten, einen Gangsterboss und ein Gotteshaus

    Bühne frei für Nachwuchsfilmemacher: Am Donnerstag, 21. April, startet das 16. Freiburger SchülerFilmForum. Im Kommunalen Kino Freiburg sind bis Samstag 53 Filme zu sehen. 19 davon sind im schulischen Rahmen entstanden. Insgesamt 2000 Euro sind für die besten Teilnehmer zu gewinnen. Auf der Leinwand geht's um Soldaten, einen Gangsterboss und ein Gotteshaus >> mehr

     
     
  • Kino & Video

    Disneys gelungenes Remake: „The Jungle Book“

     
    Was für eine Herausforderung für „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau: Disneys „Das Dschungelbuch“ gilt als erfolgreichster Kinofilm der Nachkriegszeit mit mehr als 27 Millionen Besuchern in Deutschland. Nun versucht sich Favreau an einer Realverfilmung des Zeichentrickklassikers. Und das mit Erfolg: „The Jungle Book“ holt sich Platz 1 der Kinocharts.

    Was für eine Herausforderung für „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau: Disneys „Das Dschungelbuch“ gilt als erfolgreichster Kinofilm der Nachkriegszeit mit mehr als 27 Millionen Besuchern in Deutschland. Nun versucht sich Favreau an einer Realverfilmung des Zeichentrickklassikers. Und das mit Erfolg: „The Jungle Book“ holt sich Platz 1 der Kinocharts. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Chefket im Jazzhaus: lässig, schnell, chefig

     
    Der “glücklichste Rapper der Welt” ist am Freitagabend im Jazzhaus aufgetreten. Chefket. Der gebürtige Heidenheimer, der mittlerweile von Berlin aus die Chefkatze gibt, hat den Saal zum Kochen, Feiern und Breakdancen gebracht – mal mit reflektieren Songs, mal mit atemberaubend schnellen Raps. Einen Fan rettete er sogar vor dem Rausschmiss.

    Der “glücklichste Rapper der Welt” ist am Freitagabend im Jazzhaus aufgetreten. Chefket. Der gebürtige Heidenheimer, der mittlerweile von Berlin aus die Chefkatze gibt, hat den Saal zum Kochen, Feiern und Breakdancen gebracht – mal mit reflektieren Songs, mal mit atemberaubend schnellen Raps. Einen Fan rettete er sogar vor dem Rausschmiss. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Handwerk: Inklusion an der Werkbank

     
    In der Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg haben 72 Schüler die Berufe des Handwerks kennengelernt: Im Berufsorientierungs-Projekt „JET – JobErkundungsTage“ haben sie unter Anleitung an eigenen Werkstücken gearbeitet. Zum ersten Mal sind auch körperbehinderte Schüler dabei. „Für mich persönlich eine Herzensangelegenheit, für die Kammer fester Bestandteil der täglichen Arbeit“, sagte Kammerpräsident Johannes Ullrich bei einem Besuch der Werkstätten.

    In der Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg haben 72 Schüler die Berufe des Handwerks kennengelernt: Im Berufsorientierungs-Projekt „JET – JobErkundungsTage“ haben sie unter Anleitung an eigenen Werkstücken gearbeitet. Zum ersten Mal sind auch körperbehinderte Schüler dabei. „Für mich persönlich eine Herzensangelegenheit, für die Kammer fester Bestandteil der täglichen Arbeit“, sagte Kammerpräsident Johannes Ullrich bei einem Besuch der Werkstätten. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Anton in Chile (4): Volleyball und Drehkreuze

     
    Im Herbst hat sich der Freiburger Abiturient Anton Moser entschlossen, nach Chile zu reisen. Raus aus Deutschland. Eintauchen in Lateinamerikas Gesellschaft. Seit Januar ist er in Chile, bis Mai will er bleiben. In den ersten zwei Monaten als Au-Pair hat er eine chilenische Familie begleitet und ist gereist. Jetzt arbeitet er als Freiwilliger in einem Kindergarten in Santiago. In Sachen Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit findet er Deutsche und Chilenen grundverschieden.

    Im Herbst hat sich der Freiburger Abiturient Anton Moser entschlossen, nach Chile zu reisen. Raus aus Deutschland. Eintauchen in Lateinamerikas Gesellschaft. Seit Januar ist er in Chile, bis Mai will er bleiben. In den ersten zwei Monaten als Au-Pair hat er eine chilenische Familie begleitet und ist gereist. Jetzt arbeitet er als Freiwilliger in einem Kindergarten in Santiago. In Sachen Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit findet er Deutsche und Chilenen grundverschieden. >> mehr

     
     
  • News

    Schüler rappen für Freiburg-Guide "Loop"

     
    Rappende Schüler im Rathaus, das ist selten. Die kürzliche HipHop-Einlage im Historischen Ratssaal hatte einen triftigen Grund: Der Freiburg-Guide "Loop - FReiräume für Kids & Teens" ist feierlich veröffentlicht worden. Herausgeber ist der Verein Kinderstadt Freiburg. Auf 180 Seiten informiert das Nachschlagewerk über Angebote für Kinder und Jugendliche. Die 6b des Wentzinger-Gymnasiums wird das so schnell nicht vergessen.

    Rappende Schüler im Rathaus, das ist selten. Die kürzliche HipHop-Einlage im Historischen Ratssaal hatte einen triftigen Grund: Der Freiburg-Guide "Loop - FReiräume für Kids & Teens" ist feierlich veröffentlicht worden. Herausgeber ist der Verein Kinderstadt Freiburg. Auf 180 Seiten informiert das Nachschlagewerk über Angebote für Kinder und Jugendliche. Die 6b des Wentzinger-Gymnasiums wird das so schnell nicht vergessen. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Anton in Chile (3): stundelang gebrutzelt

     
    Im Herbst hat sich der Freiburger Abiturient Anton Moser entschlossen, nach Chile zu reisen. Raus aus Deutschland. Eintauchen in Lateinamerikas Gesellschaft. Seit Januar ist er in Chile, bis Mai will er bleiben. In den ersten zwei Monaten als Au-Pair hat er eine chilenische Familie begleitet und ist gereist. Jetzt arbeitet er als Freiwilliger in einem Kindergarten in Santiago. Beim Grillen wurde er ziemlich stutzig.

    Im Herbst hat sich der Freiburger Abiturient Anton Moser entschlossen, nach Chile zu reisen. Raus aus Deutschland. Eintauchen in Lateinamerikas Gesellschaft. Seit Januar ist er in Chile, bis Mai will er bleiben. In den ersten zwei Monaten als Au-Pair hat er eine chilenische Familie begleitet und ist gereist. Jetzt arbeitet er als Freiwilliger in einem Kindergarten in Santiago. Beim Grillen wurde er ziemlich stutzig. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Breisacher Schüler bauen Elektro-Go-Kart

     
    Seit September haben Schüler der Gewerbeschule Breisach fleißig geplant, getüftelt und gebaut: Für den Landeswettbewerb beo haben sie ein Go-Kart umgebaut: Das Fahrzeug hat jetzt einen niegelnagelneuen Elektromotor. Im Mai soll es einen Preis gewinnen und dann regelmäßig im Unterricht zum Einsatz kommen.

    Seit September haben Schüler der Gewerbeschule Breisach fleißig geplant, getüftelt und gebaut: Für den Landeswettbewerb beo haben sie ein Go-Kart umgebaut: Das Fahrzeug hat jetzt einen niegelnagelneuen Elektromotor. Im Mai soll es einen Preis gewinnen und dann regelmäßig im Unterricht zum Einsatz kommen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Mustafa Teskeredzic ist Pflege-Botschafter

     
    Im Wichernhaus macht Mustafa Teskeredzic eine Ausbildung zur Pflegefachkraft. Beim Diakonischen Werk Baden lässt sich der 23-Jährige zum „Young Diakonie Scout“ schulen. Als Botschafter für die Pflege-Ausbildung informiert er Jugendliche bei Jobmessen über seine Arbeit, ist Ansprechpartner für Schulklassen und beteiligt sich an der Öffentlichkeitsarbeit. Im Interview erzählt er von seiner Doppelrolle.

    Im Wichernhaus macht Mustafa Teskeredzic eine Ausbildung zur Pflegefachkraft. Beim Diakonischen Werk Baden lässt sich der 23-Jährige zum „Young Diakonie Scout“ schulen. Als Botschafter für die Pflege-Ausbildung informiert er Jugendliche bei Jobmessen über seine Arbeit, ist Ansprechpartner für Schulklassen und beteiligt sich an der Öffentlichkeitsarbeit. Im Interview erzählt er von seiner Doppelrolle. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Anton in Chile (2): faszinierende Mentalität

     
    Im Herbst hat sich der Freiburger Abiturient Anton Moser (Titelbild, im SC-Trikot) entschlossen, nach Chile zu reisen. Raus aus Deutschland. Eintauchen in Lateinamerikas Gesellschaft. Seit Januar ist er in Chile, bis Mai will er bleiben. In den ersten zwei Monaten als Au-Pair hat er eine chilenische Familie begleitet, ist gereist und hat viel von der Natur Chiles gesehen. Jetzt arbeitet er als Freiwilliger in einem Kindergarten in Santiago. Am meisten fasziniert ihn die Mentalität der Menschen.

    Im Herbst hat sich der Freiburger Abiturient Anton Moser (Titelbild, im SC-Trikot) entschlossen, nach Chile zu reisen. Raus aus Deutschland. Eintauchen in Lateinamerikas Gesellschaft. Seit Januar ist er in Chile, bis Mai will er bleiben. In den ersten zwei Monaten als Au-Pair hat er eine chilenische Familie begleitet, ist gereist und hat viel von der Natur Chiles gesehen. Jetzt arbeitet er als Freiwilliger in einem Kindergarten in Santiago. Am meisten fasziniert ihn die Mentalität der Menschen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Grenzenlos reparieren dank Google-Glass-Brille

     
    Katharina Rybkina und David Hildner (Bild) von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg haben für die Google-Glass-Brille eine App entworfen. Diese hilft, visuelle Eindrücke via Internet aus Brasilien oder China in Echtzeit zu übertragen. Zum Beispiel bis nach Südbaden. Ein gutes Beispiel für die Kombination von Theorie und Praxis.

    Katharina Rybkina und David Hildner (Bild) von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg haben für die Google-Glass-Brille eine App entworfen. Diese hilft, visuelle Eindrücke via Internet aus Brasilien oder China in Echtzeit zu übertragen. Zum Beispiel bis nach Südbaden. Ein gutes Beispiel für die Kombination von Theorie und Praxis. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Umfrage: "Hausaufgaben sind nicht sinnvoll"

     
    "Hausaufgaben sind Unsinn", sagt der Journalist Armin Himmelrath. Lehrer sind sich uneins, wie das f79 berichtete. Was sagen die Schüler dazu? f79-Autorin Judith Maier-Tolic hat sich an der Freien Christlichen Schule umgehört. Die Tendenz ist eindeutig.

    "Hausaufgaben sind Unsinn", sagt der Journalist Armin Himmelrath. Lehrer sind sich uneins, wie das f79 berichtete. Was sagen die Schüler dazu? f79-Autorin Judith Maier-Tolic hat sich an der Freien Christlichen Schule umgehört. Die Tendenz ist eindeutig. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Klassenarbeit 2.0: Lehrer setzt auf Online

     
    Nächtelange Korrekturen sind der Albtraum vieler Lehrer. Auch den Freiburger Ioannis E. Konstas quälte das. Der Albtraum ist jetzt vorbei: Der 47-jährige Lehrer der Freien Christlichen Schule lässt mittlerweile fast ausschließlich Online-Klassenarbeiten schreiben. Korrigieren muss er fast gar nicht mehr. Seine Schüler sind begeistert. Obwohl Abschreiben fast unmöglich geworden ist.

    Nächtelange Korrekturen sind der Albtraum vieler Lehrer. Auch den Freiburger Ioannis E. Konstas quälte das. Der Albtraum ist jetzt vorbei: Der 47-jährige Lehrer der Freien Christlichen Schule lässt mittlerweile fast ausschließlich Online-Klassenarbeiten schreiben. Korrigieren muss er fast gar nicht mehr. Seine Schüler sind begeistert. Obwohl Abschreiben fast unmöglich geworden ist. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Kunstprojekt will „stranges“ Freiburg zeigen

     
    strange – Das andere Freiburg!, heißt ein neues Kunstprojekt von Michael Labres. Der Freiburger Theaterregisseur, Schauspieler und Musiker will damit eine Performance-Plattform für junge Leute schaffen. Los geht’s am 6. April im Haus der Jugend. Von Breakdance über Theater bis Flashmobs ist alles möglich.

    strange – Das andere Freiburg!, heißt ein neues Kunstprojekt von Michael Labres. Der Freiburger Theaterregisseur, Schauspieler und Musiker will damit eine Performance-Plattform für junge Leute schaffen. Los geht’s am 6. April im Haus der Jugend. Von Breakdance über Theater bis Flashmobs ist alles möglich. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Journalist sagt: “Hausaufgaben sind Unsinn“

     
    Mancher hasst sie, andere finde sie super: Hausaufgaben. Der prominenteste Hausaufgabengegner ist der Journalist Armin Himmelrath. Er hat kürzlich das Buch „Hausaufgaben – Nein Danke“ veröffentlicht. Seine Meinung: Hausaufgaben schaffen soziale Ungerechtigkeit und sind pädagogisch fragwürdig. Abschaffen. f79-Autorin Carolin Ponick hat zwei Gymnasiallehrer der Freien Christlichen Schule in Freiburg-Landwasser dazu befragt. Sie sind geteilter Meinung. Bei ihren Mitschülern ist die Tendenz dafür eindeutig.

    Mancher hasst sie, andere finde sie super: Hausaufgaben. Der prominenteste Hausaufgabengegner ist der Journalist Armin Himmelrath. Er hat kürzlich das Buch „Hausaufgaben – Nein Danke“ veröffentlicht. Seine Meinung: Hausaufgaben schaffen soziale Ungerechtigkeit und sind pädagogisch fragwürdig. Abschaffen. f79-Autorin Carolin Ponick hat zwei Gymnasiallehrer der Freien Christlichen Schule in Freiburg-Landwasser dazu befragt. Sie sind geteilter Meinung. Bei ihren Mitschülern ist die Tendenz dafür eindeutig. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    LBZ St. Anton in Riegel sucht Nachwuchs

     
    Helfen, wenn Hilfe gebraucht wird: Das Lösungsorientierte Bildungs-, Beratungs- und Betreuungszentrum (LBZ) St. Anton in Riegel am Kaiserstuhl unterstützt und begleitet junge Menschen und deren Familien seit 1861 in schwierigen Lebenslagen. Derzeit sucht die Einrichtung Nachwuchskräfte.

    Helfen, wenn Hilfe gebraucht wird: Das Lösungsorientierte Bildungs-, Beratungs- und Betreuungszentrum (LBZ) St. Anton in Riegel am Kaiserstuhl unterstützt und begleitet junge Menschen und deren Familien seit 1861 in schwierigen Lebenslagen. Derzeit sucht die Einrichtung Nachwuchskräfte. >> mehr

     
     
  • Kino & Video

    Anne Frank-Darstellerin überrascht in Freiburg

     
    Verfolgt, versteckt, gestorben: Das Tagebuch der Anne Frank hat Millionen bewegt. Jetzt läuft der Film dazu im Kino. f79-Autorin Jule Fröhlich hat sich den Streifen in Freiburg angeschaut. Als Überraschungsgast tauchte Hauptdarstellerin Lea Van Acken auf. Jule konnte sogar ein Selfie mit ihr ergattern (Bild rechts).

    Verfolgt, versteckt, gestorben: Das Tagebuch der Anne Frank hat Millionen bewegt. Jetzt läuft der Film dazu im Kino. f79-Autorin Jule Fröhlich hat sich den Streifen in Freiburg angeschaut. Als Überraschungsgast tauchte Hauptdarstellerin Lea Van Acken auf. Jule konnte sogar ein Selfie mit ihr ergattern (Bild rechts). >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Freiburg isst vegan: Hummus und Haso

     
    Ich esse vegan. „Dann kannst du ja nur noch Gemüse und Salat essen, davon wird man doch nicht satt! Das hältst du sicher nicht lange durch!“, heißt es dann oft. Dabei ist der vegane Lebensstil voll im Trend. In Deutschland verzichten mittlerweile 900.000 Menschen auf Fleisch, Milch & Co. Aber sind Gemüse und Salat wirklich die einzige Möglichkeit, sich vegan zu ernähren? Wo kann man als Veganer in Freiburg mal mit jemandem Essen gehen? f79-Autorin Rebekka Eicheldinger hat sich im El Haso und dem The Hummus Corner umgeschaut.

    Ich esse vegan. „Dann kannst du ja nur noch Gemüse und Salat essen, davon wird man doch nicht satt! Das hältst du sicher nicht lange durch!“, heißt es dann oft. Dabei ist der vegane Lebensstil voll im Trend. In Deutschland verzichten mittlerweile 900.000 Menschen auf Fleisch, Milch & Co. Aber sind Gemüse und Salat wirklich die einzige Möglichkeit, sich vegan zu ernähren? Wo kann man als Veganer in Freiburg mal mit jemandem Essen gehen? f79-Autorin Rebekka Eicheldinger hat sich im El Haso und dem The Hummus Corner umgeschaut. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Am Samstag ist Jugendbildungsmesse

     
    Die Jugendbildungsmesse steigt am Samstag, 19. März, im St. Ursula-Gymnasium in Freiburg. Von 10 bis 16 Uhr gibt es zahlreiche Infos rund um Schüleraustausch, High School, Sprachreisen, Au-Pair, Freiwilligenarbeit, Praktika, Studium und Work & Travel.

    Die Jugendbildungsmesse steigt am Samstag, 19. März, im St. Ursula-Gymnasium in Freiburg. Von 10 bis 16 Uhr gibt es zahlreiche Infos rund um Schüleraustausch, High School, Sprachreisen, Au-Pair, Freiwilligenarbeit, Praktika, Studium und Work & Travel. >> mehr

     
     
  • Spiel & Spass

    Die f79-Computerspiele des Jahres

     
    Jagende Hexen, heldenhafte Kommandanten, übersinnliche Studentinnen - Videospiele fesseln Millionen junge Menschen. Doch die Zahl der Games ist groß. Zwei f79-Autoren stellen euch deswegen ihre drei aktuellen Favoriten vor: The Witcher 3, Star Craft II und Life is Strange.

    Jagende Hexen, heldenhafte Kommandanten, übersinnliche Studentinnen - Videospiele fesseln Millionen junge Menschen. Doch die Zahl der Games ist groß. Zwei f79-Autoren stellen euch deswegen ihre drei aktuellen Favoriten vor: The Witcher 3, Star Craft II und Life is Strange. >> mehr

     
     
  • News

    Verlosung: Luke Mockridge in Offenburg

     
    Luke Mockridge hat als Comedian eine steile Karriere hingelegt. Den 1989 in Bonn geborenen Komiker kennt mittlerweile fast jedes Kind. Am Donnerstag, 12. Mai, ist er in Offenburg zu sehen. Das f79 verlost dafür 2 x 2 Karten.

    Luke Mockridge hat als Comedian eine steile Karriere hingelegt. Den 1989 in Bonn geborenen Komiker kennt mittlerweile fast jedes Kind. Am Donnerstag, 12. Mai, ist er in Offenburg zu sehen. Das f79 verlost dafür 2 x 2 Karten. >> mehr

     
     
  • News

    Kick-off zum JugendKunstParkour

     
    Auf die Plätze, fertig, kreativ. Unter dem Motto »So – und anders« startet am Samstag, 12. März, der vierte
JugendKunstParkour in Freiburg. Los geht's um 17 Uhr in der Projektwerkstatt Kubus³. Teilnehmen können alle zwischen 15 und 23 Jahren, die sich kostenfrei und unter professioneller Anleitung künstlerisch ausprobieren wollen. Das große Finale steigt dann im Juli.

    Auf die Plätze, fertig, kreativ. Unter dem Motto »So – und anders« startet am Samstag, 12. März, der vierte JugendKunstParkour in Freiburg. Los geht's um 17 Uhr in der Projektwerkstatt Kubus³. Teilnehmen können alle zwischen 15 und 23 Jahren, die sich kostenfrei und unter professioneller Anleitung künstlerisch ausprobieren wollen. Das große Finale steigt dann im Juli. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Philipps House-Elektro-Underground-Tipps

     
    Der Freiburger Philipp Rössle ist leidenschaftlicher Elektro-Fan. Der Freiburger Schüler kennt sich nicht nur gut in der Untergrund-Szene aus, er bastelt auch selbst an elektronischen Beats. Für das f79 hat er fünf Geheimtipps aus seiner Plattenkiste geholt. Zu jedem Artist hat er auch Songtipps bereit. Ab dafür.

    Der Freiburger Philipp Rössle ist leidenschaftlicher Elektro-Fan. Der Freiburger Schüler kennt sich nicht nur gut in der Untergrund-Szene aus, er bastelt auch selbst an elektronischen Beats. Für das f79 hat er fünf Geheimtipps aus seiner Plattenkiste geholt. Zu jedem Artist hat er auch Songtipps bereit. Ab dafür. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Ilara und Arian lernen in der Vorbereitungsklasse

     
    Wo Flüchtlinge Kinder werden: Die Reinhold-Schneider Schule hat momentan rund 20 ausländische Kinder, die in einer speziellen Vorbereitungsklasse Deutsch lernen. Sieben davon sind im Laufe der vergangenen Monate angekommen. Sie alle leben im Flüchtlingsheim in der Hammerschmiedstraße. Die meisten Kinder kommen aus Syrien und dem Irak. f79-Autorin Christina Jung hat drei davon im Unterricht begleitet und Schulleiterin Susanne Nagel-Jung dazu befragt.

    Wo Flüchtlinge Kinder werden: Die Reinhold-Schneider Schule hat momentan rund 20 ausländische Kinder, die in einer speziellen Vorbereitungsklasse Deutsch lernen. Sieben davon sind im Laufe der vergangenen Monate angekommen. Sie alle leben im Flüchtlingsheim in der Hammerschmiedstraße. Die meisten Kinder kommen aus Syrien und dem Irak. f79-Autorin Christina Jung hat drei davon im Unterricht begleitet und Schulleiterin Susanne Nagel-Jung dazu befragt. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Bachelor-Anni: Regeln brechen, die keine sind

     
    Ann-Kathrin Burth hat bei der aktuellen Staffel der RTL-Kuppelshow Der Bachelor mitgemacht. Die Blondine aus Freiburg ist Rechtspflegerin und steht auf Nagellack. Im f79-Promi-Interview mit f79-Redaktionsleiter Till Neumann erzählt die 26-Jährige, warum sie dennoch kein Nagelstudio aufmachen möchte.

    Ann-Kathrin Burth hat bei der aktuellen Staffel der RTL-Kuppelshow Der Bachelor mitgemacht. Die Blondine aus Freiburg ist Rechtspflegerin und steht auf Nagellack. Im f79-Promi-Interview mit f79-Redaktionsleiter Till Neumann erzählt die 26-Jährige, warum sie dennoch kein Nagelstudio aufmachen möchte. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Royal Ranger: mehr als nur Pfadfinder

     
    Begegnest du einem Jugendlichen in beigefarbener Kluft mit blau-gelben Halstuch in freier Wildbahn, ist es wahrscheinlich ein Royal Ranger. Das sind Christliche Pfadfinder, von denen es zwei Stämme in Freiburg gibt. Was diese Pfadfinder so zu bieten haben, hat sich f79 Reporterin May-Britt Skarval mal genauer angeschaut.

    Begegnest du einem Jugendlichen in beigefarbener Kluft mit blau-gelben Halstuch in freier Wildbahn, ist es wahrscheinlich ein Royal Ranger. Das sind Christliche Pfadfinder, von denen es zwei Stämme in Freiburg gibt. Was diese Pfadfinder so zu bieten haben, hat sich f79 Reporterin May-Britt Skarval mal genauer angeschaut. >> mehr

     
     
 

Kalender

May 2016:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
 

Schlagwörter