Drucken
  • Events & Termine

    Lust auf Ausland? Die JugendBildungsmesse informiert über Möglichkeiten und Angebote

     
    Der Schulabschluss ist geschafft – was nun? Die JugendBildungsmesse in Freiburg bietet Orientierung und verschafft einen Überblick über Auslandspraktika, Work and Travel oder Au-Pair im Ausland. Finde hier das Passende für dich.

    Der Schulabschluss ist geschafft – was nun? Die JugendBildungsmesse in Freiburg bietet Orientierung und verschafft einen Überblick über Auslandspraktika, Work and Travel oder Au-Pair im Ausland. Finde hier das Passende für dich. >> mehr

     
     
  • News

    Kommentar zur OB-Wahl: Vergessene Jugend

     
    Wählen ab 16, davon profitiert f79-Autor Johannes Bader als 18-jähriger Erstwähler nicht mehr. Trotzdem findet er die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Er sagt aber: Die Jugend ist im Wahlkampf um den Freiburger OB-Sessel in großen Teilen vergessen worden. Und das hat einen Grund.

    Wählen ab 16, davon profitiert f79-Autor Johannes Bader als 18-jähriger Erstwähler nicht mehr. Trotzdem findet er die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Er sagt aber: Die Jugend ist im Wahlkampf um den Freiburger OB-Sessel in großen Teilen vergessen worden. Und das hat einen Grund. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Berufsinfomesse in Offenburg ist die ideale Plattform für Schüler und Berufseinsteiger

     
    Der Schulabschluss ist geschafft – was nun? Die Berufsinformationsmessse in Offenburg bietet Orientierung und verschafft einen Überblick über JAusbildung, Studium oder FSJ. Finde hier das Passende für dich.

    Der Schulabschluss ist geschafft – was nun? Die Berufsinformationsmessse in Offenburg bietet Orientierung und verschafft einen Überblick über JAusbildung, Studium oder FSJ. Finde hier das Passende für dich. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Online-Helfer für Rollstuhlfahrer: Freiburger Schüler erstellen Story Map

     
    Welche Orte in Freiburg sind barrierefrei? Wo gibt es rollstuhlgerechte Restaurants oder Haltestellen? Diese Frage beantwortet eine interaktive Karte für Freiburg: Schüler vom Wentzinger Gymnasium haben sie aufwendig erstellt. Eine Freiburger Rollstuhlfahrerin ist beeindruckt.

    Welche Orte in Freiburg sind barrierefrei? Wo gibt es rollstuhlgerechte Restaurants oder Haltestellen? Diese Frage beantwortet eine interaktive Karte für Freiburg: Schüler vom Wentzinger Gymnasium haben sie aufwendig erstellt. Eine Freiburger Rollstuhlfahrerin ist beeindruckt. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Herzblut, Hektik, Leidenschaft: Kulissen-gespräche zum „Märchen aus neuen Zeiten“

     
    Auf der Bühne sieht alles federleicht aus. Doch wie geht’s dahinter zu? Die f79-Autoren Matthias Krumm, Laura Grigo und Fabian Cap haben einen Blick hinter die Mauern und Vorhänge des Freiburger Theaters gewagt. Bei den Proben zum Stück „Der goldne Topf“ stehen ihnen zwei Schauspieler und der Regieassistent Rede und Antwort. Dabei wird schnell deutlich: Im Theater wird richtig geschuftet.

    Auf der Bühne sieht alles federleicht aus. Doch wie geht’s dahinter zu? Die f79-Autoren Matthias Krumm, Laura Grigo und Fabian Cap haben einen Blick hinter die Mauern und Vorhänge des Freiburger Theaters gewagt. Bei den Proben zum Stück „Der goldne Topf“ stehen ihnen zwei Schauspieler und der Regieassistent Rede und Antwort. Dabei wird schnell deutlich: Im Theater wird richtig geschuftet. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Einbindung ab Tag eins: Bei Schmolck in Emmendingen wird Nachwuchs großgeschrieben

     
    „Lernen um zu bleiben“, heißt es im Autohaus Schmolck. Fast 80 Auszubildende machen bei dem Emmendinger Unternehmen derzeit eine Ausbildung oder ein duales Studium. Geschäftsführer Bernhard Schmolck schätzt die junge Generation.

    „Lernen um zu bleiben“, heißt es im Autohaus Schmolck. Fast 80 Auszubildende machen bei dem Emmendinger Unternehmen derzeit eine Ausbildung oder ein duales Studium. Geschäftsführer Bernhard Schmolck schätzt die junge Generation. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Schulaktion will Respekt und Toleranz bei Kindern fördern

     
    Mobbing ist ein echtes Problem: 15 Prozent der Jugendlichen in Deutschland haben schon Belästigungen erlebt - persönlich oder im Netz. Das zeigt die jüngste PISA-Studie. Die bundesweite „Miteinander“-Schulaktion der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke will das Problem nun angehen. Grundschulen sollen sich dabei mit Werten wie Toleranz und Respekt auseinandersetzen.

    Mobbing ist ein echtes Problem: 15 Prozent der Jugendlichen in Deutschland haben schon Belästigungen erlebt - persönlich oder im Netz. Das zeigt die jüngste PISA-Studie. Die bundesweite „Miteinander“-Schulaktion der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke will das Problem nun angehen. Grundschulen sollen sich dabei mit Werten wie Toleranz und Respekt auseinandersetzen. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Freiburg wählt den Oberbürgermeister: Erstmals kann man ab 16 Jahren abstimmen

     
    OB steht für Oberboss – und Oberbürgermeister. Den wählt Freiburg am 22. April. Erstmals können dann alle Freiburger ab 16 ­Jahren abstimmen. Die f79-Autoren Florian Krieg und Johannes Bader haben die Wahl aus Sicht der jungen Wähler beleuchtet. Sie haben die Kandidaten befragt, mit Politik-­Experten gesprochen und die wichtigsten Fakten für junge Wähler gesammelt. Unter anderem: Wie viele minderjährige Wähler gibt es eigentlich?

    OB steht für Oberboss – und Oberbürgermeister. Den wählt Freiburg am 22. April. Erstmals können dann alle Freiburger ab 16 ­Jahren abstimmen. Die f79-Autoren Florian Krieg und Johannes Bader haben die Wahl aus Sicht der jungen Wähler beleuchtet. Sie haben die Kandidaten befragt, mit Politik-­Experten gesprochen und die wichtigsten Fakten für junge Wähler gesammelt. Unter anderem: Wie viele minderjährige Wähler gibt es eigentlich? >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Jugendwort 2018 gesucht: Wer folgt auf „I bims“?

     
    Wer weiß, was ein „Tamagotchi Manager“ ist? Und was heißt „megativ“? Klingt das nicht „zauberschön“? Oder doch eher „lit“? Die Antworten darauf stehen im Jugendwort-Wörterbuch von Langenscheidt. Es startet nun einen neuen Anlauf für die Suche des Jugendwortes 2018. Vorschläge für den Nachfolger von „I bims“ können bis zum 15. Juli eingereicht werden.

    Wer weiß, was ein „Tamagotchi Manager“ ist? Und was heißt „megativ“? Klingt das nicht „zauberschön“? Oder doch eher „lit“? Die Antworten darauf stehen im Jugendwort-Wörterbuch von Langenscheidt. Es startet nun einen neuen Anlauf für die Suche des Jugendwortes 2018. Vorschläge für den Nachfolger von „I bims“ können bis zum 15. Juli eingereicht werden. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    „Keine Eins in Mathe“: Vivien und Vanessa werden Finanzassistenten bei der Sparkasse

     
    Schon seit jungen Jahren kennen Vanessa Fallet und Vivien Fischer die Sparkasse. Heute machen sie dort ein Ausbildung als Finanzassistentin. Die beiden 20-Jährigen sind begeistert von den vielen Möglichkeiten und sehen glänzende Perspektiven. Hin und wieder werden sie auch
privat zur Finanzberaterin.

    Schon seit jungen Jahren kennen Vanessa Fallet und Vivien Fischer die Sparkasse. Heute machen sie dort ein Ausbildung als Finanzassistentin. Die beiden 20-Jährigen sind begeistert von den vielen Möglichkeiten und sehen glänzende Perspektiven. Hin und wieder werden sie auch privat zur Finanzberaterin. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Freizeit ohne Internet – geht das? Sara macht den Selbstversuch

     
    Instagram, Netflix, WhatsApp – in unserer Freizeit nutzen wir sie fast ständig. Aber wie sieht ein Leben ohne „always online“ aus? Lebt man ohne Internet glücklicher? f79-Autorin Sara Mayer hat’s ausprobiert und ist an ihre Grenzen gestoßen.

    Instagram, Netflix, WhatsApp – in unserer Freizeit nutzen wir sie fast ständig. Aber wie sieht ein Leben ohne „always online“ aus? Lebt man ohne Internet glücklicher? f79-Autorin Sara Mayer hat’s ausprobiert und ist an ihre Grenzen gestoßen. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Bestechende Vielfalt: das Illustrationsfest „Central Vapeur" in Straßburg

     
    Straßburg ist bunt - vor allem zum Frühlingsanfang. Doch die Stadt setzt noch einen drauf: Mit dem Illustrationsfest „Central Vapeur" stellte sie im März die Illustration in all ihren Formen in den Mittelpunkt. f79-Reporterin Clémence Carayol hat drei der vielen Ausstellungen besucht.

    Straßburg ist bunt - vor allem zum Frühlingsanfang. Doch die Stadt setzt noch einen drauf: Mit dem Illustrationsfest „Central Vapeur" stellte sie im März die Illustration in all ihren Formen in den Mittelpunkt. f79-Reporterin Clémence Carayol hat drei der vielen Ausstellungen besucht. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Gesetze und Kontrollen: Claudia macht eine Ausbildung beim Zoll

     
    Schon als Kind spielte Claudia Hönig mit der Dienstmütze ihres Opas. Der war Polizist. „So was will ich auch werden“, sagte sie sich damals – und setzte es um. Heute lernt die 20-Jährige beim Zoll. Bei ihrer Ausbildung fühlte sie sich anfangs wie im Jurastudium. Jetzt freut sie sich besonders auf eine Abteilung.

    Schon als Kind spielte Claudia Hönig mit der Dienstmütze ihres Opas. Der war Polizist. „So was will ich auch werden“, sagte sie sich damals – und setzte es um. Heute lernt die 20-Jährige beim Zoll. Bei ihrer Ausbildung fühlte sie sich anfangs wie im Jurastudium. Jetzt freut sie sich besonders auf eine Abteilung. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Schülerzeitung, Nerd Night, Kinoabend: Kulturstarter bringen Schwung in Schulen

     
    Rund 160 Schüler aus Baden-Württemberg sind jetzt KulturStarter. Bei der Ausbildung durch ein Team der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg haben sie gelernt, kreative Projekte zu stemmen. Eine Gruppe des Angell-Gymnasiums Freiburg hat eine Schülerzeitung auf die Beine gestellt (Foto).

    Rund 160 Schüler aus Baden-Württemberg sind jetzt KulturStarter. Bei der Ausbildung durch ein Team der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg haben sie gelernt, kreative Projekte zu stemmen. Eine Gruppe des Angell-Gymnasiums Freiburg hat eine Schülerzeitung auf die Beine gestellt (Foto). >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Sind E-Zigaretten eine Alternative zur klassischen Kippe? Eine Expertin warnt

     
    Dampfen statt Rauchen. Die E-Zigarette gewinnt immer mehr Qualmer für sich: Lag der Umsatz der elektronischen Zigarette 2015 noch bei 275 Millionen Euro, waren es 2016 schon 400 Millionen Euro. Rund zwei Millionen E-Raucher gibt es in Deutschland. Sind die kleinen Nebelmaschinen gesünder als herkömmliche Zigaretten? Ja und Nein, sagt eine Expertin.

    Dampfen statt Rauchen. Die E-Zigarette gewinnt immer mehr Qualmer für sich: Lag der Umsatz der elektronischen Zigarette 2015 noch bei 275 Millionen Euro, waren es 2016 schon 400 Millionen Euro. Rund zwei Millionen E-Raucher gibt es in Deutschland. Sind die kleinen Nebelmaschinen gesünder als herkömmliche Zigaretten? Ja und Nein, sagt eine Expertin. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Studie: Ganztagsschulen kommen langsam voran

     
    Das Konzept ist weltweit verbreitet. Doch in Deutschland sind Ganztagsschulen weiterhin Mangelware. Viele Eltern würden ihr Kind gerne auf eine solche Schule schicken, können das aber nicht, zeigt die Jako-o-Studie zum Thema. Die Macher der Untersuchung stellen die Frage: Was ist eine gute Ganztagsschule? Sie schauen ins Ausland und listen Pros und Contras auf.

    Das Konzept ist weltweit verbreitet. Doch in Deutschland sind Ganztagsschulen weiterhin Mangelware. Viele Eltern würden ihr Kind gerne auf eine solche Schule schicken, können das aber nicht, zeigt die Jako-o-Studie zum Thema. Die Macher der Untersuchung stellen die Frage: Was ist eine gute Ganztagsschule? Sie schauen ins Ausland und listen Pros und Contras auf. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Wie wählen Betriebe Azubis aus? Eine Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung

     
    Welche Anforderungen stellen Betriebe an Bewerber mit mittlerem Schulabschluss? Eine Befragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zeigt: Schulnoten, Bewertungen des Sozialverhaltens und unentschuldigte Fehltage beeinflussen die Bewertung.

    Welche Anforderungen stellen Betriebe an Bewerber mit mittlerem Schulabschluss? Eine Befragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zeigt: Schulnoten, Bewertungen des Sozialverhaltens und unentschuldigte Fehltage beeinflussen die Bewertung. >> mehr

     
     
  • Musik & Medien

    Studie: Wenn soziale Netzwerke Drogen werden

     
    "Die Ergebnisse sind alarmierend", warnt Andreas Storm, Chef der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK). Die Studie So süchtig machen WhatsApp, Instagram und Co. zeigt: Rund 100.000 Jugendliche sind süchtig nach Social Media. Eltern sollen aufmerksamer sein, fordert Rainer Thomasius, Leiter des Deutschen Zentrums für Suchtfragen in einem Interview.

    "Die Ergebnisse sind alarmierend", warnt Andreas Storm, Chef der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK). Die Studie So süchtig machen WhatsApp, Instagram und Co. zeigt: Rund 100.000 Jugendliche sind süchtig nach Social Media. Eltern sollen aufmerksamer sein, fordert Rainer Thomasius, Leiter des Deutschen Zentrums für Suchtfragen in einem Interview. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Lichter aus: Am Samstag ist Earth Hour - auch in Freiburg

     
    Die Welt tappt im Dunkeln, aber nur kurz und nur diesen Samstag: Dann ist wieder Earth Hour. Während dieser besonderen Stunde werden unzählige Menschen in ihren Häusern Licht und Lampen ausschalten und viele tausend Städte symbolisch Gebäude in Dunkelheit gehüllt. Neben prominenten Bauwerken und Wahrzeichen, wie dem Big Ben in London oder der Christusstatue in Rio de Janeiro gehen die Lichter auch in Freiburg aus.

    Die Welt tappt im Dunkeln, aber nur kurz und nur diesen Samstag: Dann ist wieder Earth Hour. Während dieser besonderen Stunde werden unzählige Menschen in ihren Häusern Licht und Lampen ausschalten und viele tausend Städte symbolisch Gebäude in Dunkelheit gehüllt. Neben prominenten Bauwerken und Wahrzeichen, wie dem Big Ben in London oder der Christusstatue in Rio de Janeiro gehen die Lichter auch in Freiburg aus. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Fachliche und persönliche Entwicklung: Kanzlei Dr. Stilz Behrens & Partner bildet aus

     
    Gesetzestexte, Klageschriften und Paragraphen – wer damit keine Berührungsängste hat, für den ist die Ausbildung zum Rechtsanwaltsfachangestellten genau das Richtige. Momentan sucht die Freiburger Kanzlei Dr. Stilz Behrens & Partner junge Menschen, die Freude an der Arbeit im Sekretariat haben. Hier erwartet den Auszubildenden ein freundliches und familiäres Klima in einem mehr als 50-köpfigen Team.

    Gesetzestexte, Klageschriften und Paragraphen – wer damit keine Berührungsängste hat, für den ist die Ausbildung zum Rechtsanwaltsfachangestellten genau das Richtige. Momentan sucht die Freiburger Kanzlei Dr. Stilz Behrens & Partner junge Menschen, die Freude an der Arbeit im Sekretariat haben. Hier erwartet den Auszubildenden ein freundliches und familiäres Klima in einem mehr als 50-köpfigen Team. >> mehr

     
     
  • Sport & Freizeit

    Pferd schlägt WhatsApp: „Nordlicht“ ist ein Liebesroman für Reitfans und Handysüchtige

     
    Auf dem Rücken eines Pferdes über die Ebenen Islands zu galoppieren. Welches Mädchen hat nicht schon mal davon geträumt? Genau diesem Gedanken ist Karin Müller in ihrem Kinderbuch „Nordlicht: Im Land der wilden Pferde“ nachgegangen. Sie hat der Smartphone-Süchtigen Elin einen mysteriösen Reiter an die Seite geschrieben. Und appelliert daran, das Handy auch mal wegzulegen.

    Auf dem Rücken eines Pferdes über die Ebenen Islands zu galoppieren. Welches Mädchen hat nicht schon mal davon geträumt? Genau diesem Gedanken ist Karin Müller in ihrem Kinderbuch „Nordlicht: Im Land der wilden Pferde“ nachgegangen. Sie hat der Smartphone-Süchtigen Elin einen mysteriösen Reiter an die Seite geschrieben. Und appelliert daran, das Handy auch mal wegzulegen. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Bei „Dance aWay“ erzählen junge Geflüchtete mit Hip Hop ihre Geschichte

     
    „Tanzen ist Medizin.“ Da ist sich Islam Seddiki sicher. Deshalb trainiert der 25-Jährige ehrenamtlich mit jungen Geflüchteten. Momentan sogar fünfmal die Woche. Denn die Jugendlichen haben ein Ziel: Im März werden sie im E-Werk auftreten. Mit einer Mischung aus Hip Hop und Artistik, Schauspiel und zeitgenössischem Tanz. Herzstück der Show sind aufgezeichnete Interviews, in denen die Jugendlichen von ihrer Flucht und ihrem Leben in Freiburg erzählen.

    „Tanzen ist Medizin.“ Da ist sich Islam Seddiki sicher. Deshalb trainiert der 25-Jährige ehrenamtlich mit jungen Geflüchteten. Momentan sogar fünfmal die Woche. Denn die Jugendlichen haben ein Ziel: Im März werden sie im E-Werk auftreten. Mit einer Mischung aus Hip Hop und Artistik, Schauspiel und zeitgenössischem Tanz. Herzstück der Show sind aufgezeichnete Interviews, in denen die Jugendlichen von ihrer Flucht und ihrem Leben in Freiburg erzählen. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Radio im Klassenzimmer am Friedrich Gymnasium

     
    Schüler werden Reporter: Die 8. Klasse des Friedrich Gymnasiums hat für zwei Tage bei einem Radio-Workshop teilgenommen. Mit Hilfe des Profi-Journalisten Albrecht Ackermann von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) und ihres Lehrers Markus Ewel (Deutsch und Ethik) konnten die Schüler Radiobeiträge machen.

    Schüler werden Reporter: Die 8. Klasse des Friedrich Gymnasiums hat für zwei Tage bei einem Radio-Workshop teilgenommen. Mit Hilfe des Profi-Journalisten Albrecht Ackermann von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) und ihres Lehrers Markus Ewel (Deutsch und Ethik) konnten die Schüler Radiobeiträge machen. >> mehr

     
     
  • Events & Termine

    Für Kreative: JugendKunstParkour geht in die sechste Runde

     
    Du bist zwischen 15 und 23 Jahren jung und möchtest in den Sparten Kunst und Kultur aktiv und kreativ werden? Am Samstag, 14. April, ist von 16 bis 20 Uhr Kick-Off zum JugendKunstParkour. In der Projektwerkstatt Kubus³ (Haslacher Str. 43) können Interessierte hautnah erleben, was die Auflage des Kreativprojekts ausmacht.

    Du bist zwischen 15 und 23 Jahren jung und möchtest in den Sparten Kunst und Kultur aktiv und kreativ werden? Am Samstag, 14. April, ist von 16 bis 20 Uhr Kick-Off zum JugendKunstParkour. In der Projektwerkstatt Kubus³ (Haslacher Str. 43) können Interessierte hautnah erleben, was die Auflage des Kreativprojekts ausmacht. >> mehr

     
     
  • News

    GroKo will Azubi-Mindestlohn: Fleischer und Friseure verdienen am wenigsten

     
    Die Unterschiede bei Ausbildungsgehältern sind gewaltig. Am wenigsten bekommen Fleischer und Friseure. Die Große Koalition will das mit einem Azubi-Mindestlohn ändern. Doch das Vorhaben ist umstritten.

    Die Unterschiede bei Ausbildungsgehältern sind gewaltig. Am wenigsten bekommen Fleischer und Friseure. Die Große Koalition will das mit einem Azubi-Mindestlohn ändern. Doch das Vorhaben ist umstritten. >> mehr

     
     
  • Job & Karriere

    Berührungsängste verboten: Ausbildung an der Angell-Physiotherapie-Schule in Freiburg

     
    Mitten in Freiburg wird kräftig angepackt: An der Angell-Akademie machen rund 100 Azubis eine Ausbildung zum
Physiotherapeuten. Im Fokus stehen dabei nicht nur Knochen und Muskeln, sondern vor allem: der Mensch.

    Mitten in Freiburg wird kräftig angepackt: An der Angell-Akademie machen rund 100 Azubis eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. Im Fokus stehen dabei nicht nur Knochen und Muskeln, sondern vor allem: der Mensch. >> mehr

     
     
  • Schule & Projekte

    Plakatprotest: Straßburgs Straßen werden weiblich

     
    Nur rund zwei Prozent der Straßennamen in Frankreich sind weiblich. Außer in Straßburg. Zumindest für ein paar Tage waren da Frauen präsenter denn je: Eine Studentengruppe hat zum Weltfrauentag spontan Orte der Stadt mit Plakaten umbenannt: Place Gutenberg, Place Kléber und andere Plätze oder Straßen hießen plötzlich Frida-Kahlo-Platz, Marie-Curie-Platz oder Mutter-Teresa-Brücke.

    Nur rund zwei Prozent der Straßennamen in Frankreich sind weiblich. Außer in Straßburg. Zumindest für ein paar Tage waren da Frauen präsenter denn je: Eine Studentengruppe hat zum Weltfrauentag spontan Orte der Stadt mit Plakaten umbenannt: Place Gutenberg, Place Kléber und andere Plätze oder Straßen hießen plötzlich Frida-Kahlo-Platz, Marie-Curie-Platz oder Mutter-Teresa-Brücke. >> mehr

     
     
  • Sport & Freizeit

    Randsportarten im Rampenlicht bei der Galanacht der Sports

     
    Bei der Galanacht des Sports 2018 wurden zahlreiche Freiburger Sportler geehrt. Freiburgs Sportlerin des Jahres wurde Anna Bader, Wasserspringerin vom SSV Freiburg. Als Sportler des Jahres konnte sich Tim Jendricke, Rollkunstläufer von der FT 1844, feiern lassen. Team des Jahres ist das „Showteam Matrix“ (Akrobatik) aus Herdern geworden. Größter Gewinner der Veranstaltung war jedoch der Randsport, findet f79-Autor Anton Moser.

    Bei der Galanacht des Sports 2018 wurden zahlreiche Freiburger Sportler geehrt. Freiburgs Sportlerin des Jahres wurde Anna Bader, Wasserspringerin vom SSV Freiburg. Als Sportler des Jahres konnte sich Tim Jendricke, Rollkunstläufer von der FT 1844, feiern lassen. Team des Jahres ist das „Showteam Matrix“ (Akrobatik) aus Herdern geworden. Größter Gewinner der Veranstaltung war jedoch der Randsport, findet f79-Autor Anton Moser. >> mehr

     
     
  • News

    Sieger des Börsenspiels stehen fest: 1. Platz für Schüler der Richard-Fehrenbach Gewerbeschule

     
    Zehn Wochen lang nahmen 170 Teams von insgesamt 21 regionalen Schulen live am Börsengeschehen teil. Mit dem Börsenspiel der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau vertieften sie ihr Wissen in Aktienkurse und Unternehmensmeldungen. Jedem Schülerteam stand ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro zur Verfügung. Dabei waren „J.S.Financial Goup“, drei Schüler der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule, mit ihrer Strategie am erfolgreichsten.

    Zehn Wochen lang nahmen 170 Teams von insgesamt 21 regionalen Schulen live am Börsengeschehen teil. Mit dem Börsenspiel der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau vertieften sie ihr Wissen in Aktienkurse und Unternehmensmeldungen. Jedem Schülerteam stand ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro zur Verfügung. Dabei waren „J.S.Financial Goup“, drei Schüler der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule, mit ihrer Strategie am erfolgreichsten. >> mehr

     
     
  • Leute & Leben

    Vegan auf Probe: Fünf Tage ohne tierische Produkte

     
    Kein Fleisch, keine Eier, keine Kuhmilch. Nur 1,6 Prozent der Deutschen leben vegan. Wie schwierig ist es, komplett auf tierische Produkte zu verzichten? Die f79-Autorinnen Jana Streck und Luca Gräfingholt haben es ausprobiert. Und dabei gemerkt: Mit etwas Vorbereitung geht das ganz gut. Wenn nicht gerade jemand Kuchen mitbringt.

    Kein Fleisch, keine Eier, keine Kuhmilch. Nur 1,6 Prozent der Deutschen leben vegan. Wie schwierig ist es, komplett auf tierische Produkte zu verzichten? Die f79-Autorinnen Jana Streck und Luca Gräfingholt haben es ausprobiert. Und dabei gemerkt: Mit etwas Vorbereitung geht das ganz gut. Wenn nicht gerade jemand Kuchen mitbringt. >> mehr

     
     
 

Kalender

April 2018:

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
 

Schlagwörter